33. Kinderfilmtage im Ruhrgebiet vom 25.9. bis 2.10.

Anzeige
„König Laurin“ ist der Eröffnungsfilm. Foto: Veranstalter

Zwei mal die 3, also schon seit 33 Jahren gibt es die Kinderfilmtage im Ruhrgebiet. Vom 25. September bis zum 2. Oktober 2016 flimmern in den Städten Essen, Mülheim und Oberhausen wieder aktuelle Kinderfilme über die Leinwände der beteiligten Kinos.

Es ist eine bunte Mischung, deren Schwerpunkt auf deutschen Produktionen liegt. So können die kleinen Kinofans unter anderem die „Baumhauskönige“ bei ihrer Arbeit bewundern, „Heidi“ in den Alpen besuchen, zwei Freunde in „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ zu einem Ferienabenteuer begleiten und in „Zoomania“ sehen was Tiere alles so anstellen können.
Wieder zurück auf der Leinwand sind die „Wilden Kerle“. In der Neuauflage – Die Legende lebt - wird der Bolzplatz der Wilden Kerle von einer neuen Gruppe Jungen und Mädchen eingenommen. „Dabei ist er inzwischen fast im Gestrüpp verschwunden. Nur mit Hilfe einer Schatzkarte findet eine Gruppe Kinder ihren Weg ins Wilde-Kerle-Land samt Baumhaus und Teufelstopf“ (Quelle: www.moviepilot.de).
Der Festival-Auftakt findet am 25. September ab 10 Uhr im Lichtburg Filmpalast in Oberhausen statt. Vor dem Eröffnungsfilm „König Laurin“ gibt es wieder zahlreiche Spielaktionen für die jungen Besucher.

Auch in diesem Jahr wird es den, inzwischen etablierten, Kinderfilmtag geben. Ermöglicht von der vitroconnect GmbH und durchgeführt von der Medienpädagogin Nina Heise. Mittelpunkt steht der Film „AUF AUGENHÖHE“. Dieser wurde nicht nur in der Kinderfilmtage-Partnerstadt Mülheim an der Ruhr gedreht, sondern wird durch die Initiative „Der besondere Kinderfilm“ gefördert und verspricht einen grundlegend neuen Filmstoff, dessen Umsetzung gespannt erwartet wird. Highlight des Workshops ist der Besuch der beiden Regisseure Evi Goldbrunner und Joachim Dollhopf, die den Kindern Rede und Antwort stehen.

Höhepunkt und Abschluss der Kinderfilmtage ist die Verleihung der Preise EMMI und EMO am 2. Oktober 2016 ab 13 Uhr in dem wohl schönsten Kino Deutschlands, der Lichtburg auf der Kettwiger Straße in Essen. Danach zeigt das Festival zum Finale die beliebteste Kinderfilmproduktion der letzten Monate. Noch steht nicht fest welcher Film es sein wird. Es bleibt also spannend.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.