Als es in der Küche noch nach Seife roch

Wann? 03.11.2016 19:30 Uhr

Wo? Löhberg Nr. 4, Löhberg 4, 45468 Mülheim an der Ruhr DE
Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Löhberg Nr. 4 |

Zeitzeugen erinnern

In der Buchhandlung Am Löhberg Nr. 4 in Mülheim findet die nächste Lesung der Zeitzeugen der ZeitZeugenBörse Mülheim an der Ruhr statt.

An diesem Abend geht es rund um das Thema Waschen. Die Zeitzeugen berichten von ihren Erlebnissen in den 30-er und 40-er Jahren des letzten Jahrhunderts. Wasser war ein ebenso wertvolles Gut wie Seife. Waschen war Weiberkam. Was bedeuten eigentlich Begriffe wie Waschhaus, -küche und -kessel, Wohnküche, Waschtage und -wochen? Die Samstage, die dem Baden vorbehalten waren, kommen ebenso vor wie ein Einblick in die damals übliche Wasserversorgung. Und wie unterscheiden sich die damaligen Badesitten und -gewohnheiten von den heutigen?

Insbesondere jüngere Leute sprechen wir an, denn die Berichte sind authentisch, quasi „aus 1. Hand“. In den Alltagsgeschichten stecken ja Themen aus ihrem eigenen Leben. Es sind Erfahrungen gerade solcher Personen aus „jener“ Zeit, die nicht im öffentlichen Rampenlicht standen. Ältere Bürgerinnen und Bürger werden sich in den Erzählungen wiederfinden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zu dieser Lesung am Donnerstag, den 03. November 2016. Beginn 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Info: Die Mitglieder der Zeitzeugenbörse erzählen auch in Schulen. Kontakt: zeitzeugenboerse@gmx.de oder Tel.: 0208 30680-0
ZeitZeugenBörse Mülheim an der Ruhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.