Art Square wird am 13. Oktober eröffnet

Anzeige
Ab 16 Uhr legt am 13. Oktober der Mülheimer DJ Bud MH entspannte Musik auf. Foto: Veranstalter

Am morgigen Donnerstag, 13. Oktober, öffnet der „ART SQUARE Ruhr.Kreativ“ auf der Schloßstraße 35 (ehem. Woolworth) seine Türen. Und er fährt schon zur Eröffnung alles auf, was in in den folgenden Tagen bis zum 30. Oktober geboten wird. Das Eröffnungsprogramm kann sich hören und sehen lassen!

Um 16 Uhr öffnen wir die Türen und den Regalshop. Hier kann man in Ruhe bummeln, schauen und Einzigartiges Mülheimer Kreativer entdecken. Etwa 20 Teilnehmer präsentieren Außergewöhnliches und Besonderes. Und alles ist „Mülheimer MachArt“.
Ab 16 Uhr legt der Mülheimer DJ Bud MH entspannte Musik auf und er füllt mit seinen Sound die seit langem leerstehenden Räume. Zeitgleich beginnt Martin Freund, der bekannte Mülheimer Zauberer und Illusionist, die Gäste vor und im Gebäude zu unterhalten.
In der ersten Etage präsentieren sich, ebenfalls ab 16 Uhr, die „Tinkrather Fünf“ mit der Rauminszenierung „Extempore“. Eine Etage weiter oben finden die offenen Ateliers statt und noch eins höher ist das Ausstellungsprojekt acht Mülheimer Künstler zu erleben. Hier findet sich auch die Auftragsarbeit „Sophia Room“ von Gabriele Klages.
Vor und im Gebäude gibt es Kunstaktionen zum Mittun und Mitdenken: „bld“ sammelt in einer „parabürokratischen Intervention“ Meinungen der Mülheimer zur Innenstadt, zur Stadtkultur und zum Art Square.
Und der Mülheimer Fotograf Max Schulz lädt ein zu einem sehr speziellen „Mummenschanz“.
Um 19 Uhr wird es dann offiziell: Bürgermeisterin Ursula Schröder eröffnet den Art Square und stößt mit den Gästen bei einem Glas Sekt auf gutes Gelingen an.
Um 19.30 Uhr wird „Qualm 4“, eine Drum- und Percussiongruppe aus aktuellen und ehemaligen Mitgliedern der integrativen Rockband „Spirit Steps“, die ehemalige Woolworth beben lassen.
Ab 20 Uhr zeigt Matthias Reuter auf der Kleinkunstbühne in der ersten Etage Auszüge aus seinem aktuellen Kabarettprogramm. Matthias Reuter war zuletzt im Sommer in der Freilichtbühne zu Gast: er ist für einen erkrankten Kollegen eingesprungen und hat in „La Signoras Comedy Club“ weit über tausend Gäste gerockt.
Den Abschluss des Abends gestalten die Musiker der Mülheimer Band „Taumeltones“. Sie starten um 21 Uhr.

Und am Freitag geht es weiter: Neben dem Regalshop „Mülheimer MachArt“ und den Kunstausstellungen, wird abends ein Hauch von Hollywood nach Mülheim geholt: ab 19 Uhr präsentiert das Team um Alexander Alexander Waldhelm erstmals öffentlich die Trailer des Filmprojektes „Pottkinder“. Dazu gibt es Anekdoten und Geschichten rund um die Dreharbeiten an denen ja bekanntlich viele Ruhrgebiets Promis wie Gerburg Jahnke oder Rene Steinberg teilgenommen haben.
Ab 20 Uhr wird dann eine kleine aber feine Mülheimer Filmperle gezeigt: „Easyworld“. Die Science-Fiction-Komödie von Sabrina Seppi und Julia Backmann hatte im April diesen Jahres im AZ Mülheim Premiere.

Das vollständige Programm: www.artsquare-mh.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.