Bücher mal ganz anders erleben: Kinder ertanzen Literatur im Medienhaus

Anzeige

Nach einer dreimonatigen Pause nahmen die Kinder der Astrid Lindgren Schule im Januar ihre Arbeit am Projekt „Komm und tanz mit mir, sprach der…“ wieder auf. Im zweiten Teil des Projekts beschäftigten sich die Kinder fünf Monate lang einmal wöchentlich mit verschiedenen Medien der Stadtbibliothek und den Räumlichkeiten des Medienhauses. Was kann man mit Büchern tun, außer sie zu lesen? Welche Begegnungen finden zwischen den Menschen in der Bibliothek statt, und was passiert wenn ein Brettspiel zur Tänzfläche wird?



Diese und andere Fragen stellten sich die 13 Tänzerinnen unter Anleitung der Tanzpädagogen und Choreografen Tanja Kontny und Carlo Melis.
Ihre Antworten darauf zeigen die Kinder am Freitag, 24. Juni, um 14.30 Uhr im Rahmen einer Performance auf dem Synagogenplatz und in der Stadtbibliothek im Medienhaus.

Die Veranstaltung wird gefördert von Chance Tanz, einem Projekt des Bundesverband Tanz in Schulen e.V. im Rahmen des Programms Kultur macht stark. Sie ist eine Kooperationsveranstaltung des Freundeskreises der Stadtbibliothek, der Astrid-Lindgren Schule, der Stadtbibliothek und der Reglerproduktion.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.