Das neue Jahr 2018 startet mit der 53. MÜLHEIMER LESEBÜHNE...

Anzeige
Autorin Renate Rave-Schneider (Foto: (c) Renate Rave-Schneider)
 
Autorin Dr. Aide Rehbaum (Foto: (c) Dr. Aide Rehbaum)

Am 05. Januar 2018 findet in der Zeit von 19.00 h - 22.00 h die 53. Mülheimer Lesebühne statt.

Wie immer im Hotel und Restaurant Handelshof, Friedrichstraße 15-19, 45468 Mülheim an der Ruhr.
Die Gäste werden von der Initiatorin Sabine Fenner und vom Veranstalter Manfred Wrobel persönlich begrüßt.

Die Moderation an diesem Abend übernimmt Peter Roßkothen aus Düsseldorf.


Den Anfang macht die Autorin Dr. Aide Rehbaum aus Hennef (Sieg).
Sie ist promovierte Archäologin, Dozentin und langjährige Wissenschaftsjournalistin einer hessischen Tageszeitung.
Sie liest aus ihrem Buch „Äthiopischer Brokat“- eine Deutsche in den Wirren Ostafrikas

Es folgt der Hamberger Autor Olaf Warnsing.
Der Autor arbeitet in Mülheim an der Ruhr und wohnt in Hamberge, in der Nähe von Wismar. An den Wochenenden fährt er so 5 Stunden mit dem Zug hin und auch wieder zurück.
Diese Zeiten im Zug nutzt er u.a. auch zum Schreiben. So ist auch sein Krimi mit dem Titel „Gefährliche Rochade“ entstanden, aus dem er Auszüge vortragen wird.

Autorin Renate Rave-Schneider aus Münster wird im Anschluss exklusiv für die Mülheimer Lesebühne folgendes vortragen:

„Mond über dem Heinrich-Heine-Haus, wie ich die POETRY von Düsseldorf nach Münster brachte.“

Der Sologitarrist Mitchel Summer wird das Auditorium zwischen den Lesungen
mit erstklassiger Musik begeistern.

Die Autorin Pia Lüddecke studierte nach ihrem Abitur Germanistik und Anglistik an der Ruhr-Uni in Bochum. Seit 2009 ist sie Redakteurin der Stadtmagazine Witten, Castrop-Rauxel, Lünen und Hagen.
Sie liest aus ihrem Buch „Der schwarze Teufel“.

Unter dem Pseudonym „Megan E. Moll „veröffentlichte die Autorin Deborah Diedrich ihren Debütroman, der gleichzeitig auch den ersten Teil einer Trilogie darstellt.
Die Autorin ist inmitten des skurrilen Zusammenspiels zwischen Bauernhöfen, Industrie und malerischer Natur – mitten im Ruhrgebiet aufgewachsen.
Ihr Buch heißt: „Legenden aus Mornefey- Der geheime Prinz“.

Autorin Ursula Gressmann wurde 1945 auf der schönen Insel Juist geboren. Sie lebt mit ihrem Ehemann in Hessen, hatte Pädagogik studiert und war 35 Jahre lang als Lehrerin tätig. Sie ist Herausgeberin mehrerer Bücher und schreibt Gedichte, phantasievolle Geschichten und Kinderbücher. Sie liest aus ihren Werken.


Es folgt die Verlosung, wo man Bücher, CDs und kleine Kunstwerke gewinnen kann.

Die Autorin Gabriele Franke wurde 1957 in Bochum (Wattenscheid) geboren. Sie ist Mutter von 2 Kindern (Tochter und Sohn) und war von 1983-2011 mit dem Bildhauer Michael Franke (†) verheiratet. Den Beruf der Reiseverkehrsfrau übt sie mit Begeisterung aus. Sie wird Auszüge aus ihrem Gedichte-Buch „Tango im Wind“ vortragen.

Markus J. Fels, *1972 in Essen geboren ist ein Autor von Gedichten, Kurzgeschichten und hat darüber hinaus auch schon einen Roman geschrieben. Von Beruf ist er Konstrukteur.
Er liest aus seinem Debüt-Roman „Das Mädchen im Regen“.

Autorin Christiane Rühmann wurde 1954 in Dhünn (Wermelskirchen) geboren und lebt seit 1976 im Rheinisch-Bergischen Burscheid.
Sie ist Herausgeberin mehrerer Bücher und Künstlerin. Sie kreiert u.a. Aquarelle, Bilder in Acryl und Seidenmalereien.
Darüber hinaus wird sie auch immer wieder gerne als Moderatorin im Rahmen der Mülheimer Lesebühne eingesetzt.
Was sie lesen wird?
Lassen Sie sich überraschen…

Folgende KünstlerInnen werden am 05.01.2018 ausstellen:

Heltu Besgen (Morsbach-Steimelhagen)
Rolf Blessing (Mülheim an der Ruhr)
Sabine Fenner (Kölln-Reisiek)
Wulf Golz (Mülheim an der Ruhr)
Evelyn Goßmann (Mülheim an der Ruhr)
Gabriele Pluskota (Mülheim an der Ruhr)
Christiane Rühmann (Burscheid)
Dagmar Schenda (Mülheim an der Ruhr)
Karsta Schmitz (Hamm)
Peter Tigges (Morsbach-Steimelhagen)
Manfred Wrobel (Mülheim an der Ruhr)





Der Eintritt ist frei.

54. Mülheimer Lesebühne am 02. März 2018, 19.00 Uhr – 22.00 Uhr
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.