DREI MAL DREI

Anzeige
Hodscha Nasreddin, der türkisch-arabische Eulenspiegel, heißt bei mir Mehmet Büteführ. Viel Spaß mit dreimal dreisprachig:



1. Mehmet Büteführ lag im Bett und war am Einschlafen. Da rief seine Frau aufgeregt: „Mehmet, hör mal, ein Einbrecher ist in’s Haus gekommen!“ – Mehmet Büteführ gähnte und sagte ganz ruhig: „Nicht aufregen! Abwarten! Vielleicht findet der Strolch etwas von hohem Wert, und dann nehmen wir ihm das ab!“

1. Mehmet Büteführ yatağında uyuyordu. Eşi heyecanlı bir şekilde bağırdı ve uyandırdı: „Mehmet, duyuyormusun, eve hırsız girmiş“! Mehmet Büteführ sakin ve esniyerek eşine: “heyecanlanma, bir bakalım, belki haylaz değerli birşey bulur ve bizde elinden alırız o zaman”.

1. Mehmet Büteführ loag em Bett un woar am indörmele. Do ssaach sin Oilsche opchereeg: - Mehmet, luuster ees, en Inbreeker ös in’t Huus chekohme! Mehmet Büteführ dead ees chaape un ssaach chanz räuig: Nee opreege! Aafwaachte! Velle-ichs, dat dä Fullek am E-in wat van hoagem Wäät fe-ine de-it, un dat nehme we-i öm dann fott!


2. Einmal sagt Mehmet Büteführ zu einem seiner Freunde:
-Hast du es schon gehört, der Hans Heuop ist tot!
-Warum ist der Hans denn gestorben?
-Das weiß man nicht. Man hatte auch schon nicht gewußt, warum er gelebt hat.

2. Mehmet Büteführ arkadaşına derki:
- Duydunmu, Hans Heuop ölmüş!
- Peki Hans neden ölmüş?
- Bilinmiyor. Zaten neden yaşadığınıda kimseler bilmiyordu.

2. E-imol, do sseet Mehmet Büteführ föar e-ine van sinne Fröinde:
-Heese’t all chehoat, dän Hennes Heuop ös doad!
-Woröm ös dän Hennes denn chestorwe?
-Dat we-it me nee. Me heet ouk all nee chewoos woröm he cheleew heet.


3. Mehmet Büteführ kam zu einem Bekannten und sagte zu ihm:
-Ein großes Unglück ist passiert. Ich habe mein Taschentuch verloren.
-Ein Taschentuch, das ist doch nicht so schlimm.
-Gewiß, aber meine Frau hat mir etwas aufgetragen, und damit ich es nicht vergesse, habe ich einen Knoten reingemacht, und nun weiß ich nicht mehr, was sie mir gesagt hat.

3. Mehmet Büteführ bir dostuna gelir ve derki:
- Büyük bir felaket oldu. Mendilimi kaybettim.
- Mendil mi? Ne olmuş ki, değerli birşey değilki.
- Doğru, ama eşim bana birşey yapmamı söylemişti unutmıyayım diye bende mendile bir düğüm attım. Şimdi ne dediğini unuttum.

3. Mehmet Büteführ koam noh’m Bekaunte un ssaach föar öm:
-En chroat Maleur ös passeet. Ek häpp min Taaschendook verloore.
-En Taaschendook, dat ös doch äwwer nee soa schlimm.
-Chemäcklich, merr min Frau had me-i wat opchedraage, un domit ek et nee vercheete, häpp ek en Knöp drin chemack, un nou we-it ek nee meah, wat se me-i chessaach heet.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
35.228
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.06.2017 | 12:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.