EYEVORY

Wann? 24.10.2015 21:00 Uhr

Wo? Sol Kulturbar, Akazienallee 61, 45478 Mülheim a d R DE
Anzeige
Mülheim a d R: Sol Kulturbar | Progressive Folk-Rock aus Bremen

Jana Frank: vocals | bass guitar
David Merz: guitar | triggerpedals
Kaja Fischer: vocals | flute | keyboards
Andreas Tegeler: drums

http://www.eyevorymusic.com/

„Sie haben sich ihre eigene Nische eingerichtet, in der sie sich hörbar pudelwohl fühlen und sind offenbar immer wieder bereit, sich an neue Ufer zu wagen – und das machen sie sehr beeindruckend.“

„Eyevory bleiben über die gesamte Spielzeit unberechenbar. Möglich wird diese musikalische Vielseitigkeit durch die ungewöhnliche Besetzung ...“
eclipsed Zwei herausragende Lead-Sängerinnen, verspielte Flötenmelodien, poppige Hooks gepaart
mit harten Gitarrenriffs und komplexe Instrumentalarrangements erschaffen die einzigartige,
unverwechselbare Welt von Eyevory.
Progressive Rock im Groben – im Detail erschließen sich aber auch Folk, Klassik, Pop und Hard Rock. Kurzum: Ein genreübergreifendes Gesamtkunstwerk.
Die jungen Musiker/-innen fanden sich 2009 in Bremen, wo aus dem Projekt pinK mercury 2012 schließlich die Formation Eyevory hervor ging.
Die Band kann auf eine beachtliche Live-Historie zurückblicken, die unter anderem Support- Shows für die kanadische Prog-Band SAGA, sowie für Ray Wilson (Genesis), Doro Pesch und Manfred Mann‘s Earth Band einschließt.
Zwei Jahre infolge ausgezeichnet mit dem Deutschen Rock & Pop Preis als Beste Progressive Band, gelang Eyevory Anfang 2013 ein echter Geniestreich:
A Symphonic Night Of Prog Rock – ein Konzert mit einem eigenen Sinfonie Orchester im Schlachthof Bremen, sorgte international für Aufsehen und traf auf enormen Zuspruch.
Das Konzert wurde für eine DVD aufgezeichnet, deren Veröffentlichung kürzlich durch eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne gesichert wurde. Über 9.000 Euro haben die Fans der Band investiert, um dies zu ermöglichen. Die Live-DVD erschien im Juli 2014.
2012 veröffentlichten Eyevory die EP The True Bequest, die unter anderem von Frank Bornemann (Eloy) im Horus Sound Studio, Hannover produziert wurde.
Im April 2013 wurde das Debut Album Euphobia auf dem Hannoveraner Label Artist Station Records veröffentlicht, weltweit von SoulFood vertrieben und auf einer
anschließenden Headliner-Tour präsentiert. Die Tour wurde gefördert von der berüchtigten
Wacken Foundation.
2014 ging es erneut auf Europa-Tour mit SAGA, wo Eyevory nicht nur das Publikum, sondern
auch den Hauptact begeisterten, so dass sich SAGA Drummer Mike Thorne bereit erklärte, mit Eyevory eine EP einzuspielen, die noch dieses Jahr veröffentlicht werden wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.