Führung zu Emil Nolde am Sonntag

Anzeige
Emil Nolde: Abendliche Marschlandschaft. (Foto: Kunstmuseum Mülheim)
Die Kunstsammlung Karl Ziegler verfügt über zahlreiche Aquarelle, Gemälde und Grafiken von Emil Nolde (1867-1956). Zum 150. Geburtstag des Künstlers erinnert die Stiftung Sammlung Ziegler im Kunstmuseum mit einer Studioausstellung an einen der einflussreichsten Künstler des deutschen Expressionismus. Über 40 Nolde-Arbeiten aus den Beständen der Stiftung und des Kunstmuseums laden zu einem farbenprächtigen Rundgang ein.

Aufgrund der großen Nachfrage findet am Sonntag, 16. Juli, um 11.30 Uhr eine zusätzliche öffentliche Führung mit der Kunstvermittlerin Carolin Lorenz statt. Der Eintritt kostet inklusive Führung sechs Euro, ermäßigt drei Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.