Hans Albers bei den Mülheimer Methodisten

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Methodisten | Die evangelisch-methodistische Zions-Gemeinde, Heißener Straße 25 in Mülheim / Ruhr bietet alle zwei Wochen jeweils samstagsnachmittags ein Programm für Senioren an, und zwar in der Zeit von 15 bis 17 Uhr. Eigentlich eine sinnvolle Sache, schließlich ist dieser Zeit des Wochenendes insbesondere für ältere Menschen besonders langweilig. Zuerst gibt es Kaffee und Kuchen, dann geselliges Beisammenseit beispielsweise mit Gesellschaftsspielen oder einem Vortrag.

Am vergangenen Samstag stand Hans Albers auf dem Programm. Die Gruppenstunde hätte gut besucht sein sollen, so sollte man meinen - immerhin dürfte Albers auch heute noch insbesondere bei lebensälteren Menschen bekannt und beliebt sein. Leider sind aber nur 10 Personen, also verhältnismäßig wenig Besucher gekommen.

Der Vortrag über Albers war außerordentlich schwach gestaltet. Filmausschnitte? Tonbeiträge (z. B. Lieder von Albers gesungen)? Fotos? Alles Fehlanzeige. Pastor Daniele Baglio trug zusammen mit einer anderen Dame einige biographische Daten und Episoden von Albers vor. Diejenigen Lieder, die hier gesungen wurden, hatten eher Volksliedcharakter - ein Bezug zu Albers erschloß sich nicht unbedingt. Lebendigkeit und Anschaulichkeit sehen anders aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
7
Alfred Mignon aus Sprockhövel | 26.09.2016 | 19:43  
10.890
Andreas Rüdig aus Duisburg | 27.09.2016 | 09:59  
7
Alfred Mignon aus Sprockhövel | 27.09.2016 | 11:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.