Klassik pur bei den Mintarder Vierjahreszeiten 2017

Anzeige
Matthias Bruns spielt schon lange die Erste Geige. (Foto: privat)

Das Mercator Ensemble der Duisburger Philharmoniker ist erneut zu Gast in der Mintarder St. Laurentius Gemeinde. Sie gelten als feste Größe in der westdeutschen Kammermusik und der Konzertlandschaft. Am Sonntag, 23. April, um 17 Uhr spielen sie in der St. Laurentius Kirche, August Thyssen Straße 100.

Wann beginnt man sich eigentlich, für ein Instrument zu begeistern? Matthias Bruns berichtet, dass er sehr früh, mit vier Jahren zu den Streichern geführt wurde und heute mit der Ersten Geige Konzertsäle füllt. Er gründete 2008 das Mercator Ensemble.

Florian Sebald begann mit sechs Jahren seine Cello-Ausbildung. Nach einem Studium in Dresden, einem Aufbaustudium und dem Konzertexamen spielte er bei den Dortmunder Philharmonikern. Zu seinem Repertoire gehört Kammermusik in unterschiedlichen Orchestern.

Die einzige Frau in dieser Künstlergruppe ist Eva Maria Klose mit ihrer Viola. Ihre Studien führten über Düsseldorf, Salzburg und Köln wieder an den Rhein. Sie ist festes Mitglied im WDR–Sinfonieorchester.

Für dieses Konzert hat sich das Mercator Ensemble unter dem Motto „Mercator-Ensemble & Friends“ einen Gastsolisten eingeladen: Den Oboisten René Eljabi. René Eljabi, Oboe, studierte an der Folkwang Musikhochschule in Essen, nahm Engagements in diversen Sinfonieorchestern und Opernhäusern an und wirkte bei Rundfunk-und Fernsehaufnahmen sowie CD Produktionen mit.

Es erklingen zwei Oboen-Quartette – Johann Sebastian Bachs Quartett in B-Dur und Wolfgang- Amadeus Mozarts Quartett in F-Dur, und das Divertimento in Es-Dur für ein Streichtrio aus Mozarts Kammermusik-Stücken.

Nach dem klangvollen Nachmittag in der barocken St. Laurentius Kirche bittet das Organisationsteam um eine Spende für die Künstler und die Kosten für die Veranstaltung.

Im Anschluss begrüßen die Organisatoren das Publikum im Pfarrheim, wo ein kleiner Imbiss und Getränke warten. Der Reinerlös aus dem Verkauf der Speisen und Getränke kommt dem Kinderheim zu gute.

Um Platzreservierung wird dringend gebeten unter: vierjahreszeiten-mintard@t-online.de oder Tel. 02054- 84904.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.