KulTouren: Pottpoet trifft Grubenkind

Anzeige

Am Dienstag, 5. April, heißt es ab 19 Uhr im MedienHaus am Synagogenplatz 3: Vorhang auf zu KulTouren (ehemals LiteraTouren), der ungewöhnlichen Veranstaltungsreihe mit Liedersängern, Sprachkünstlern und anderen Poeten.

Es wird wieder bunt, laut, leise, lustig und nachdenklich, wenn Zepp Oberpichler auf Autoren, Musiker und weitere Künstler zwischen Underground- und Slamkultur trifft. Dieses Mal trifft der Klampfenkünstler auf das Ruhrgebietsurgestein Frank Baier. Es wird in Ruhrgebietsmanier musiziert, gelacht, gelesen und zum Nachdenken angeregt.

Der Eintritt ist frei - der Hut geht herum.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.