Lesung mit der Ruhrpreisträgerin Naomi Schenck

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Stadtbibliothek im Medienhaus |

"Mein Großvater stand vorm Fenster und trank Tee Nr. 12". In ihrem neuen Buch erzählt die Ruhrpreisträgerin 2015, Naomi Schenck, mit viel Liebe und Wärme vom Leben ihres Großvaters.

Naomi Schencks Familiengeschichte ist tief in Mülheim verwurzelt. Aus diesem Grund wird es wohl besonders Mülheimer Bürger freuen, dass die Preisträgerin am Donnerstag, 25. Februar, in der Stadtbibliothek im Medienhaus, Synagogenplatz 3, aus ihrem neuen Roman lesen wird.
Einlass ist um 19 Uhr, Beginn der Vorstellung um 19.30 Uhr. Die Eintrittskarten sind für 6 Euro in der Buchhandlung Röder und in der Stadtbibliothek im Medienhaus in der ersten Etage erhältlich. Der Kartenpreis an der Abendkasse beträgt 8 Euro. Weitere Informationen unter www.kulturbetrieb.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.