Mölmsche Traditschione - Däm Paddsmetzger

Anzeige
von Doris Kolodzinski am Telefon vorgesungen und von Franz Firla in Noten festgehalten:

Pferdemetzgerlied

1.Ööweraal höat me et ssägge,
wat üs dat Rindfle-isch düar.
Ööwerall höat me et ssägge,
fief Chroosche un noch meahr.


Refrain:

In Mölm o’m Dickschwall, do ste-iht en Huus,
do kieke de Paddsköpp de Düar heruut.
Kaas kriege vam Ha-hi-hott-hott-hott,
kaas kriege vam Pad ssin Fott.

2.Boullion kaas de ouk kriege,
ick ssägg’sche, die schmack chudd.
Föar fief Pennig kriegste en Köppke voll,
dat üs dä re-inste Paddsboullion.

3.Woos kaas de ouk kriege,
ick ssägg’sche, die schmack chudd.
Föar fief Pennig kriegste soa’n Elle lang,
dat ös de re-inste Paddswoos.

In Mölm ...


Es handelt wahrscheinlich von der Zeit vor 1900, wo 5 Groschen für Rindfleisch sehr teuer war.
Man ging deshalb zum Pferdemetzger, um für 5 Pfennig ein Boullion trinken zu können.


Das Lied kommt aus der Randlage Styrum. Vielleicht ist mit Dickswall einfach Mülheim Stadtmitte gemeint, weil sich nach 1900 kein Pferdemetzger auf dem Dickswall finden lässt.
Der bekannteste Mülheimer Pferdemetzger war der Sommer,("und es war Sommer..".) in der Nähe vom Rathausmarkt hinter den Bahnbögen.

Der Liedtext wurde ( anlässlich eines Jubiläums) notiert für die Schwester von Georg Schlingermann, Stadtgrenze Essen.

Dr. Hans Fischer, der verstorbene Vorsitzende vom Mülheimer Geschichtsverein sang mir auch mal was zu dem Pferdethema vor

Eine Mülheimer Persiflage auf "Lili Marleen" aus der Mitte des letzten Jahrhunderts.


„Rindfleisch ist teuer,.
Schweinefleisch ist knapp.
Da gehen wir nach Sommer
und holen uns Trapp-Trapp.
Und alle Leute sollen es sehn,
wenn wir bei Sommer Schlange steh’n
für Einemarkundzehn.“



Demnächst an dieser Stelle: Einen vom Pferd erzählt
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
37.066
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 28.02.2017 | 12:04  
30.602
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 01.03.2017 | 00:39  
10.006
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 01.03.2017 | 07:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.