Mülheimer-Bürowelt - Eine Zeitreise durch die Büros der letzen hundert Jahre

Anzeige
Im "Archiv Oberstraße 27" sind historische Arbeitsmaterialien und Untensilien anzusehen. Öffnungszeiten
dienstags bis donnerstags von 16.30 – 18.30 Uhr. Eintritt frei.

Dazu konnte das Team Kunst & Geschichte den langjährigen Sammler Wolfgang Mock gewinnen. Neben den verschieden Büromaschinen zeigen die Macher der Ausstellung auch andere Büroutensilien sowie historische Bürofachbücher.
Nach Terminabsprache können Mülheimer Bürger die Möglichkeit nutzen, ihre alten Büromaschinen reparieren - oder ihren jetzigen Wert schätzen zu lassen.

Das Team Kunst & Geschichte besteht aus Dirk von Eicken, Bernd Simmerock und Gerd Kampf. Die Aufgabenverteilung unter den drei engagierten Mülheim Liebhabern ist einfach: Gerd Kampf, der Künstler im Trio, gibt Mal- und Zeichenkurse, beschäftigt sich mit Bildern und Skulpturen und ist - genau wie seine Kollegen- an Kunstausstellungen beteiligt.

Bernd Simmerock und sein Team-Kollege Dirk von Eicken bieten Historische Bildvorträge an und wandeln gerne auf Geschichtspfaden Mülheims mit interessierten Bürgern in ihrer Heimatstadt.

Das engagierte Team freut sich über viele Besucher und Interessierte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.