Mülheims oberster Narr wird Ritter

Anzeige
Prinz Max I. schlägt den Präsident des Hauptausschuss Gross-Mülheimer-Karneval, Heiner Jansen zum „Ritter des schiefen Turms“.
 
Hans Klingels, Geschäftsführer im Hauptausschuss Gross-Mülheimer-Karneval und langjähriger närrischer Wegbegleiter von Heiner Jansen hielt die Laudatio.

Jeder, der sich im Mülheimer Karneval auskennt oder sich für Karneval interessiert, kennt ihn: Heiner Jansen. Vorsitzender und Präsident des Hauptausschuss Gross-Mülheimer-Karneval.

Jetzt wurde ihm die Ernennung in den Ritterstand zu Teil. Die höchste Auszeichnung, die es im Mülheimer Karneval zu erreichen gibt. In den Ritterstand erhob ihn Hans Klingels, Geschäftsführer im Hauptausschuss mit den Worten: „Ich freue mich, dass ich dich in den Ritterstand erheben darf!“ Ein Grund warum Klingels so besonders stolz darauf ist, die Auszeichnung an seinen Freund und Weggefährten im Karneval zu verleihen, ist die Tatsache, dass Jansen Hans Klingels vor fast genau 15 Jahren zum Karneval geholt hat. „Und ich habe es bis zum heutigen Tage nicht bereut, damals ja gesagt zu haben. Ganz im Gegenteil!“

Lobreden

In Anwesenheit von Bürgermeisterin Margarete Wietelmann, Senatspräsident Markus Uferkamp und aus der Politik Bernd Dickmann und Dr. Roland Chrobok für die CDU sowie Peter Beitz für die FDP, fand im Stadthallen-Restaurant „Caruso“ die Ehrung für Heiner Jansen sowie ein tolle närrische Sause statt. Einig waren sich alle, dass Heiner Jansen diese höchste Auszeichnung mehr als verdient hat. Prinzessin Lisa I. meinte: „Du bist jemand der Besonderes geleistet hat.“ Prinz Max I. bescheinigte Jansen: „Gelassenheit, ein maßvolles Verhalten sowie Höflichkeit gegenüber der Damenwelt.“ Und Bürgermeisterin Margarete Wietelmann führte aus: „Sie haben den Mülheimer Karneval bereichert und attraktiver gemacht.“
In der Tat hat Heiner Jansen einiges für den Mülheimer Karneval und darüber hinaus bewirkt. Sein Name ist ganz eng verbunden mit dem Narrenkurier, dem Aufbau eines Förderkreises, dem mittlerweile über 70 Sponsoren angehören, der Errichtung des Wagenbauzentrums an der Hafenstraße nebst Sitzungszimmer und der Rosenmontags-Tombola. Wer so viel für den Mülheimer Karneval getan hat, der ist zu Recht zum „Ritter des schiefen Turms“ geschlagen worden.

30. Ritter des schiefen Turms

Eingebettet in die Ehrung war ein umfangreiches und attraktives Rahmenprogramm. So gab es unter anderem die Premiere der Tanz-Juniorengarde. Sie stellten nach dem Welthit „Heal the world“ von Michael Jackson, die Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft in wechselnden herrlich bunten, dem jeweiligen Element angepassten Kostümen, dar.
Es war die 30. Ritterkürung. Heiner Jansen nimmt damit Platz in der „Walhalla“ der Mülheimer Narren und gesellt sich in eine lange und mit prominenten Namen des Mülheimer Karnevals besetzte Liste. Erster Ritter des Schiefen Turms, wie es genau heisst, war 1974/75 Karl Löber. Die Liste setzt sich fort über Willi Braun (1978/79), Wolfgang Schmitz (1991/92). 2007/2008 war Elli Schott die erste weibliche Preisträgerin und mit Margot Rudolph folgte 2011/2012 die zweite Frau. Die Liste endet bei Wolfgang Tremer (2012/2013) und Norbert Hütte (2013/2014).

Erinnerung an Petrikirche

Die befreundeten Karnevalsgesellschaften „Mölm boowenaan 1955 e.V.“ und Mülheimer Karnevals-Verein 1972 e.V.“ beschlossen am 15. September 1974 den Orden „Ritter des schiefen Turms“ zu stiften.
Der Orden kann alljährlich an einen verdienten Karnevalisten aus einer Mülheimer Karnevalsgesellschaft oder einem Karnevalsverein verliehen werden. Der Auszuzeichnende soll innerhalb der Karnevalszeit in einer Feststunde feierlich zum „Ritter des schiefen Turms“ ernannt werden. Nach der Ernennung und dem Ritterschlag“ erhält der neue „Ritter“ den Halsorden, die Ernennungsurkunde sowie die weiße Mütze mit Beschriftung und Emblem „Ritter des schiefen Turms“.
Der Name erinnert an den nach einem Bombenangriff im Jahr 1943 schiefen Turm der Petri-Kirche.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.