Oldtimer-Straßenbahnen und-Busse

Anzeige
Oldtimerbahnen an der Sonderhaltestelle "Alte Dreherei"
Mülheim an der Ruhr: Alte Dreherei |

Am 18. und 19. Juni 2016 rollen historische Straßenbahnen über Mülheims Gleise und Oldtimerbusse über die Straßen als Zubringer zum 8. Young- und Oldtimerfestival Ruhr an der Alten Dreherei

Auf der Linie Alte Dreherei - Schloß Broich - Berliner Platz - Wasserstraße - Oppspring - Hauptfriedhof und zurück wird am 3. Juniwochenende von 10 bis 18 Uhr ein Verkehr mit historischen Straßenbahnen angeboten. Die von den Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaften MVG und EVAG eingesetzten Bahnen aus Essen und Mülheim verkehren wegen der Gleisbaustelle auf der Kaiserstraße/Werdener Weg in diesem Jahr nicht ab Kaiserplatz sondern ab Stadtmitte/Berliner Platz.

Abfahrtzeit ab Hauptfriedhof ist stündlich ab 10:35 Uhr bis 17:35 Uhr, Berliner Platz stündlich ab 10:49 Uhr. Die Sonderhaltestelle am Veranstaltungsgelände Alte Dreherei wird dann um 10:54 Uhr erreicht. Letzte Abfahrt an der Alten Dreherei ist an beiden Tagen um 17:11 Uhr.

Auf seiner alten Route ist der Anderthalbdecker-Bus unterwegs. Er startet täglich um 12, 13, 14, 15 und 16 Uhr an der Alten Dreherei zu Rundfahrten entlang der Ruhr bis nach Mintard.

Auf dem Veranstaltungsgelände werden weitere Nahverkehrs-Fahrzeuge und -Modelle ausgestellt.

Die Rund- bzw. Zubringerfahrten sind im Eintrittspreis des Oldtimerfestivals von 3 Euro enthalten. Besucher die das Festival mit einen vor 1993 gebauten Fahrzeug besuchen können die historischen Bahnen und Busse kostenlos benutzen. Info: www.alte-dreherei.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.