Premiere bei WoDo: Puppenspiel widmet sich der Feuerwehr

Anzeige
Finn, der Feuerwehrelch, ist die Hauptfigur im neuen WoDo-Stück. Foto: WoDo

Am Sonntag, 25. Juni, feiert Wodo Puppenspiel Premiere: „Finn, der Feuerwehrelch“ nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Sharon Rentta.

Egal, ob in der Stadtbibliothek oder im Buchfachgeschäft, es existieren Mengen von Sachbüchern über die Arbeit der Feuerwehr. Sehr erfolgreiche Tage der offenen Tür unterstreichen den Wunsch vieler Familien, die Arbeit der Feuerwehr näher kennen zu lernen. Fast logisch, dass der Wunsch nach einem „Feuerwehrstück“ an Dorothee Wellfonder und Wolfgang Kaup-Wellfonder herangetragen wurde.

Es dauerte eine ganze Weile bis die beiden auf der Suche nach einer originellen Art, die Arbeit der Feuerwehr nahe zu bringen auf das Buch von Sharon Rentta stießen. Die Protagonisten sind in dieser Geschichte Tiere, was ja schon der Titel vermuten lässt. „A Day with the Animal Firefighters“ lautet der Originaltitel.

Finn, der Feuerwehrelch möchte Feuerwehrmann werden und das Einsatzfahrzeug fahren. Doch zuvor muss er eine Grundausbildung durchlaufen. Ob und wie sich Finn im Alarmfall bewährt, soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden.

Karten zur Premiere von „Finn, der Feuerwehrelch“ am Sonntag, 25. Juni, um 15.30 Uhr im WodoStudio im Ringlokschuppen Mülheim sind zum Preis von fünf Euro unter Tel. 0170-2611400 oder wodo.de erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.