Premiere beim Backsteintheater im Evangelischen Krankenhaus

Anzeige
Probe des Mülheimer Backsteintheater, MBT, Große Bühne. Die 39 Stufen, Krimikomödie von John Buchan & Alfred Hitchcock, Regie: Dr. Heribert Lochthove. Premiere am 10.03.2018 im Kasinotheater des Evangelischen Krankenhauses Mülheim, EKM. Altenkirchen. 17.02.2018 Photo©: Walter Schernstein +++ Abdruck Honorarfrei bei Autorennennung: Walter Schernstein +++
„39 Stufen“ heißt die Komödie, mit der Regisseur Heribert Lochthove und seine neun Schauspieler aus dem Backsteintheater am Evangelischen Krankenhaus ihre Zuschauer im Kasino begeistern wollen.

„Es ist ein sehr temporeiches Stück, in dem wir eine Agentengeschichte aus den 30er Jahren mit viel Komik gemixt haben“, machen Regisseur Lochthove und Darsteller Jost Schenck Appetit auf das Theatervergnügen. Die Zuschauer dürfen sich auf ein eintrittsfreies 120-Minuten-Stück freuen, das alles zu bieten hat, was animiert hinzuschauen und zuhören. Agenten, Spionage, Spannung, Liebe, Witz und entsprechende Situationskomik. „Wir sind in den letzten Jahren als Ensemble zusammengewachsen und gereift. Sonst würden wir uns das heute vielleicht gar nicht zutrauen“, sagt Jost Schenck mit Blick auf die im Laufe eines Jahres erarbeitete Komposition aus Tempo, Witz und minimalistischem Bühnenbild. Da werden aus ein paar Kisten, wahlweise, ein Zugdach, ein Auto, ein Bett oder ein Zugabteil.

Schenck und Lochthove vergleichen die Dramaturgie die 120-Minuten-Stücks mit der eines Action-Films und eines Hörspiels, das vom skurrilen britischen Humor seiner 100 Jahre alten Roman-Vorlage John Buchans profitiert und in der Verfilmung Alfred Hitchcocks 1935 auch schon auf der Leinwand zu sehen war, ehe der Stoff ab 2005 als Theaterstück auf Londoner Bühnen Furore machte.

Die ersten drei Aufführungen der „39 Stufen“ gehen am 10., 11. Und 17. März, jeweils um 19 Uhr im Kasino des Evangelischen Krankenhauses über die Bühne. Die kostenlosen Theaterkarten muss man aus Platzgründen (ab dem 26. Februar) unter der Rufnummer 0208/309-2067 oder persönlich an der Information im Evangelischen Krankenhaus an der Wertgasse bestellen. Mehr Informationen gibt es im Internet unter: www.evkmh.de (T.E.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.