SAMSTAG 24. September "KUNST-WARNUNG für RUHRBANIA-Gebiet MÜLHEIM"

Anzeige
Hinten: Installation von Joachim Poths - vorne "Torso auf feinem Handtuch"
Mülheim an der Ruhr: Kunst an der Promenade | Heiligabend 3 Monate vorverlegt:

24. September 2016: AnDer e.V.-Künstler bescheren die Mülheimer Bürger und Besucher am Hafenbecken und der Großbaustelle StadtQuartier Schloßstraße mit "Kunst im öffentlichen Raum" - die zwei bisher vorhandenen Kunstwerke sind ihnen zu wenig.

Das RUHRBANIA - Kunstwerk im öffentlichen Raum - unweit der Schloßbrücke – der heilige Michael, Steinmosaik von Bildhauer Ernst Rasche an der Hauswand des monumentalen Möbelhauses - ist seit Jahren von einem hässlichen Wegweiser verunstaltet und verdeckt.

Die Plastiken von Ulfert Jansen (1912) gegenüber hängen hoch genug und blicken auf die Ruhr beim Hafenbecken.

Die Künstlergruppe AnDer e.V. möchte die Lage an der Vorzeigemeile der grünen Stadt am Fluß weiter verbessern und bringt ihre Kunst gleich mit, wenn auch nur für wenige Stunden. Schon im Morgengrauen soll es losgehen, so war zu hören.

Nachbarn, Bürger und Gäste werden sich über jede kleine Verschönerung der Mülheimer Stadthafenlandschaft freuen, die aktuell nur von eintönigen Bauzäunen geschmückt wird.

Kunstwerk Leineweberstr. 2 von Ernst Rasche

Kunstwerk Leineweberstr. 1 von Ulfert Janssen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.