Schule aus Dorsten-Wulfen mit Kunstprojekt in der Galerie an der Ruhr in der Kunststadt Mülheim

Anzeige
Kunstprojekt in der Galerie an der Ruhr in Mülheim
 
Malen mit Schülern in der Kunststadt Mülheim im Künstlerhaus Delle 54
Mülheim an der Ruhr: Artistic Seed - Kunstvermittlung | Wulfener Schüler mit Kunstprojekt in der Galerie an der Ruhr in der Kunststadt Mülheim

Die Gesamtschule Wulfen hat nicht nur den fünften Platz des bundesweit größten Schulwettbewerbs „Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ gewonnen. Auch in Punkto Kunst und Kultur zählt sie zu den innovativen Schulen in Nordrhein Westfalen.

Wie zuvor viele Schulen aus dem Umkreis der Mülheimer Galerie an der Ruhr nahm die Gesamtschule Wulfen unter Leitung von Katrin Block am bundesweiten Programm „KlimaKunstSchule“ teil. Namensvetter und Kunstlehrerkollege Jürgen Heinrich Block, der sein Atelier im Kunsthaus Mülheim in der Ruhrstr. 3 hat, leitete die 2-tägige Veranstaltung in der Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY.

Für die Galerie an der Ruhr ist die Kunstvermittlung ein wichtiges Element der Kunstförderung. So führt die Galerie an der Ruhr regelmäßig Kurse bis zu 30 Personen durch. Die Kosten werden durch Sponsoren getragen.

Zum Kunstprojekt in Mülheim im Pollock - Jahr 2017

Sie heißen „Erdwächter “, die Kreaturen des Künstlers Jürgen Heinrich Block aus der Kunststadt Mülheim an der Ruhr. In Anlehnung an diese Objekte arbeitete er mit Schülerinnen und Schülern des Ergänzungskurses Bildende Kunst im 9./10. Jahrgang der Gesamtschule Dorsten - Wulfen an mehreren Tagen in seinem Atelier.

Das Projekt fand im Rahmen des Programms „KlimaKunstSchule“ statt. Für die Wertschätzung der künstlerischen Ergebnisse ist eine Ausstellung in der Schulstraße in Wulfen geplant.

Was ist „Artistic Seed“ in der Kunstvermittlung?

Die Konzeption der artistic seed Guerilla-Gärtner bringen eine Brache im Stadtraum mit einfachen Mitteln zum Blühen. Sie werfen aus Erde geformte handliche Kugeln, sogenannte Seedbombs, auf das unzugängliche Gelände, hoffen auf Regen und warten, dass der in der Kugel steckende Pflanzensamen zu wachsen beginnt. Davon inspiriert beauftragt KlimaKunstSchule Künstlerinnen und Künstler mit der Entwicklung von artistic seeds für die Schule.
Die Vision: Die Kunst sät Ideen, die das Potential haben, sich in der Schule zu kleineren und größeren Projekten zu entwickeln. Ideen, die von den Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrerinnen und Lehrern gepflegt und groß gezogen werden. (Quelle: KlimaKunstSchule / bildungscent e.V.)

Die Kunststadt Mülheim punktet mit Kunstvielfalt

Alle aktuellen Kunstevents der grünen Ruhrstadt Mülheim mit einem Klick (einschl. MST Veranstaltungskalender, #Kunststadt, KunstQuartier, Mülheimer Galerien, Kunsthaus Mülheim, Kulturbetrieb, Kunstgebiet.Ruhr, Kunstmuseum Mülheim, und Veranstaltungen Mülheimer Künstler, Kunstverein Mülheim KKRR, Pollock Jahr 2017 Mülheim, Jahresausstellung 2017 Mülheimer Künstler, Offene Ateliers Mülheim 2017, Mülheimer Kunsttage 2017, Art Talk & Touch Ruhrgalerie, Künstlergespräche, #ALIV, #GALERIERUHR, Vernissage Mülheim, Kunst - Schau Stadt Mülheim - - Town of Pollock-Year 2017 - JACKSON.POLLOCK.ALIVE –Schau Jackson Pollock Visiting – Kunstraum Mülheim)
Link zur Kunst-Events-App:


Über den Ausstellungsort GALERIE AN DER RUHR:

Die Galerie an der Ruhr / RUHR GALLERY MUELHEIM ist eine private, nicht-kommerzielle Institution zur Förderung der zeitgenössischen Kunst.

Für die im Jahr 2012 gegründete Galerie an der Ruhr ist die Kunstvermittlung ein wichtiges Element der Kunstförderung. So führt die Galerie an der Ruhr Kunst- und Malkurse bis zu 30 Schülern durch. Die Kosten werden durch Sponsoren getragen. In dem vorgenannten Projekt wurden die Kosten vom Bundesumweltministerium getragen. Die Galerie an der Ruhr ist Förder - Partner im bildungscent e.V.-Verbund.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.