The Jankers werden 50

Anzeige
50 jahre und kein bißchen leise: Am Samstag, 10. August, treten „The Jankers“ im Rahmen der Oldie Night der Regler-Produktion auf der Freilichtbühne, Dimbeck 2a, auf. (Foto: privat)

Mit einem selbstgebauten Bass, zwei alten Gitarren und dem Waschbrett von der Oma aus Gelsenkirchen begannen die fünf jungen Musiker der Band „The Jankers“ 1963 mit Skiffle.

„Skiffle war völlig in“, erinnert sich Gründungsmitglied Peter Breuer. „Mülheim war damals eine Skiffle-Hochburg“, fährt er fort. „Überall gab es Gruppen und Konzerte. Auch die Beatles und Stones haben mit Skiffle begonnen.“

Für die fünf jungen Mülheimer Musiker waren die ersten Schritte nicht einfach: „Wir haben in Bombentrichtern im Uhlenhorst unsere ersten Proben durchgeführt“, erzählt Breuer. „Und natürlich erst einmal ohne Banjo - das gab es dann zu Weihnachten.“

Aber die Jungs machten unermüdlich weiter. Schließlich durften sie in einer Garage üben, „bis sich die Nachbarn beschwerten“, erinnert Breuer mit einem Lächeln im Gesicht.

Den ersten Einschnitt erlebten die Bandmitglieder, als sie 18 Jahre alt und zur Bundeswehr eingezogen wurden. „Da haben wir uns kurzzeitig aus den Augen verloren.“ Kaum war die Zeit überstanden, begannen sie wieder, Musik zu machen. Doch mit der Erfolgen der Beatles und Stones änderte sich der Musikgeschmack. Die Band aber hielt zusammen: „In den ersten 30 Jahren hatten wir drei Umbesetzungen“, sagt Breuer. Wer neu hinzu kam, musste „zu uns passen. Menschlichkeit stand und steht bei uns immer im Vordergrund.“
Entsprechend gaben und geben sie heute immer wieder Benefizkonzerte oder spielen in Seniorenheimen.

Verstärkung erhalten

Inzwischen verstärken einige „Kinder“ der Musiker die Band: „Wir sind ein halbes Familienunternehmen geworden“, erklärt Breuer.
Er freut sich bereits auf den Auftritt am Samstag, 10. August, im Rahmen der Oldie Night auf der Freilichtbühne, Dimbeck 2a.
Die Jankers läuten ab 18 Uhr den Abend ein. Danach spielen die Bands „Kombinat“ und „Tuberculucas “. Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.