Von A bis Zepp auf der Ruhr - Die Weiße Flotte ist unterwegs mit einem Grubenkind

Anzeige
Zepp Oberpichler verbindet Lesungen und Musik. (Foto: Frank Oberpichler Durian GmbH)

Lockere, flockige Unterhaltung mit Oppa Wallusch? Am Freitag, 15. Juni, bietet der Ruhrgebietsautor und Musiker Zepp Oberpichler im Rahmen des neuen Veranstaltungsformates „Litera-Tour von A bis Zepp“ eine literarisch-musikalische Lesereise auf der „Linie+“ der Weißen Flotte durch das Ruhrtal nach Kettwig.

Der Autor und Musiker „Zepp Oberpichler“ ist ein echtes Ruhrpott-Original, seit den 80er-Jahren in unterschiedlichsten musikalischen Gewässern unterwegs und schreibt Bücher unter anderem über das Leben als „Grubenkind“. Auf der ersten Fahrt dieser Reihe der „Linie+“ lädt er zur spannenden Lesereise mit seinem neuen Roman: „Chuck Berry over Bissingheim“ ein, in dem er die wahre Geschichte des Rock'n'Roll erzählt.

Denn der Urvater dieser beliebten Musikrichtung ist nicht etwa ein gewisser Chuck Berry aus Amerika, sondern Oppa Wallusch aus Bissingheim, einem unscheinbaren Stadtteil von Duisburg. Und dennoch, kaum zu glauben, hier wurde der Rock'n'Roll erfunden. Passend dazu spielt Oberpichler auf seiner Gitarre die entsprechende Musik und wird dabei vom Duisburger Rock-Urgestein Markus van Hall unterstützt.

Wer also auf eine Mischung aus Erzählungen und auf Elvis, The Who, Beatles, Fats Domino und natürlich Chuck Berry steht, sollte sich diese Litera-Tour nicht entgehen lassen, die es ohne Aufpreis zum Linientarif gibt. Tickets für die Linienfahrten gibt es direkt am Schiff. Gruppenanmeldungen (Reservierungen ausschließlich im Schifffahrtsbüro) ab zehn Personen willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.