WELTKUNST - Von Buddha bis Picasso (von der Heydt Museum Wuppertal)

Anzeige
Unserer gestriger Besuch im Wuppertaler Museum fing als Abenteuer an.

Als Rolli-Fahrerin ist es ein echtes Abenteuer in Wuppertals Innenstadt voran zu kommen.

Kaum abgesenkte Bürgersteige, dadurch endlose Umwege, Schlaglöcher die mich mehrmals in Gefahr brachten, aus dem Rolli zu stürzen, eine bereits seit 2 Jahren bestehende und noch weitere 2 Jahre andauernde Grossbaustelle in der Innenstadt, die jedes Navi in die Irre führte, Einheimische die sich selber nicht zurechtfanden, Parkhäuser mit 1! Behinderten Parkplatz der noch dazu lediglich 1,75m hoch war, und für Transporter völlig ungeeignet und weitere Probleme, machten die Tour so kompliziert, das wir fast entschlossen waren, wieder umzukehren.

Die Ausstellung hat uns dann aber entschädigt. Matisse, van Gogh, Manet, Renoir, Dali und andere weltbekannte Künstler konnten bewundert werden. Von einigen waren leider oft nur Frühe Werke zu sehen.
Besonders bei van Gogh war noch nichts von seinem impressionistischen Stil zu sehen.

Farbklekse brachten Maler wie Degas (der Fuchs), Chagall (Sonne und Mimosen) oder Kandinsky brachten Abwechslung in die Ausstellung.
Ansonsten gab es viele düstere Farben und viele "alte Holländer" ,-)

Die Statuen und Teile einer Sammlung von Masken, Speeren etc. aus der Südsee bzw. Afrika brachten eine besondere Note hinein.
Insgesamt hat sich der Besuch gelohnt.

Wie alle Frauen, fand ich natürlich den Shop im Eingangsbereich sehr interessant ,-))
Er bot alles, was das Sammlerherz höher schlagen lässt.

Dem freundlichen Personal gilt mein besonderer Dank. Auch wenn es ein interessanter Arbeitsplatz ist, so möchte ich mir nicht 8 Stunden täglich die Beine in den Leib stehen, un dabei noch so freundlich sein müssen.

Wer noch hin möchte.... bis Sonntag ist die Ausstellung noch zu sehen!

museum

Interessant ist auch die Geschichte des Herrn von der Heydt, dessen Rolle in der Nazi-Zeit durchaus umstritten ist. Auch hierzu bietet die Ausstellung viele Informationen sowie reichlich Bildmaterial und Teile des persönlichen Nachlasses.

Viel Spass!
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.