Weltstars und Heimathelden rocken Schloß Broich - Programm bei „10 Jahre Ruhrbühne“ stößt auf große Resonanz

Anzeige
(Foto: MST/Locomotive Fotografie)
 
The Sweet: Die Gruppe ist mit mehr als 55 Millionen verkauften Alben und über 30 Nummer-eins-Hits eine der populärsten Bands der Welt. Foto: Dick Barnett
Mülheim an der Ruhr: Schloß Broich |

Eine Veranstaltung, die nicht mehr aus unserer Stadt wegzudenken ist und seit einigen Jahren den Stempel „Ausverkauft“ trägt, geht ins zweite Jahrzehnt. Und die Finanzierung der Erfolgsgeschichte Ruhrbühne ist zumindest bis 2019 gesichert.

Nach, um nur einige zu nennen, Peter Kraus, Bob Geldorf, Hot Chocolate, Middle oft he Road, Alphaville und den Lords betreten am Samstag, 12. August, Beginn 19 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr, im Broicher Schloßhof mit den Equals und The Sweet zwei Top-Formationen aus der Zeit, als Mutti und Vati noch Teenager waren, die Bretter, die auch in Mülheim die Welt bedeuten. Obwohl persönlich in die Jahre gekommen, haben die Kultbands immer noch Anziehungs- und musikalische Strahlkraft in die Zukunft. Als beim Pressegespräch zu „10 Jahre Ruhrbühne“ einige der Erfolgstitel angespielt wurden, bekamen die „Macher“ und ihre Gesprächspartner leuchtende Augen. Das Mitsummen der Ohrwürmer war unüberhörbar.

Die Anziehungskraft hat sich auch beim Kartenverkauf bewiesen, denn die 1850 Eintrittskarten sind längst an den Mann oder die Frau gebracht. Also: der Ruhrbühnen-Samstag ist auch in diesem Jahr ausverkauft. „Nichts geht mehr“, freuen sich Jens Weber von der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) und Peter-Michael Schüttler von Regler Produktion e.V., dass sie offensichtlich wieder eine glückliche Hand bei der Künstlerauswahl hatten und den musikalischen Nerv der Mülheimer und vieler Gäste aus nah und fern getroffen haben.

Glückliche Hand bei der Künstlerauswahl 

Eingerahmt vom „unbeschreiblichen Ambiente von Schloß Broich“, so MST-Chefin Inge Kammerichs, „wird das ein Highlight und Jubeltag im Mülheimer Jubiläumsjahr mit 175 Jahre Sparkasse, dem 20. Kulinarischen Treff und halt zehn Jahre Ruhrbühne.“ Am Samstag sind Weltstars zu Gast, der Freitag „gehört“ den Heimathelden. Seit 2010 lassen die Veranstalter am Abend vor dem „Haupt-Act“ schon den Schloßhof rocken. Die dann auftretenden Bands aus Mülheim und den benachbarten Revierstädten haben stets ein Heimspiel, und nicht selten wurde die Ruhrbühne zum Sprungbrett auf eine dann steil nach oben gehende Karriereleiter.

Am Freitag, 11, August, Beginn 18.30 Uhr, Einlass eine Stunde vorher, ist die musikalische Bandbreite wieder riesig. Plasticin Porter überzeugt als echte Ruhrgebietsband mit einer dynamischen Mischung aus Rock, Funk und Jazz. Bei den „Mölmsche Jongs“ von Atlas kommen Fans von progressiv-psychedelischem Rock auf ihren Geschmack. Gar nicht „gedämpft“ rockt The Muted Kingdom, ebenfalls aus Mülheim, ihre Coverversionen wuchtiger Alternative-Rock-Hits in die Gitarren, während Czes & Smut ihr Publikum mit feinstem Ruhrgebiets-Rap zum Hüpfen bringen wird.

Dank für vielfältiges ehrenamtliches Engagement

Für die Heimathelden am Freitagabend gibt’s noch Karten. Im Vorverkauf sind sie für sechs Euro exklusiv in der Touristinfo im MedienHaus am Viktoriaplatz sowie für acht Euro an der Abendkasse erhältlich. Und hier steht noch eine bemerkenswerte Initiative der „MülheimPartner“ an, auf die Frank Werner, Vorstandsmitglied der Sparkasse Mülheim an der Ruhr, hinweist: „Gemeinsam mit dem Mülheimer Sportbund und dem Mülheimer SportService haben wir 600 Ehrenamtliche zu den Heimathelden eingeladen. Auf diese Weise soll das vielfältige ehrenamtliche Engagement, das eine wichtige Säule im Vereinsleben unserer Stadt darstellt, gewürdigt werden.“

INFOS

Mitsingen und Mittanzen macht hungrig und durstig. Daher wird an beiden Ruhrbühnen-Abenden kulinarisch einiges geboten. Flammkuchen, Leckeres vom Grill, kühle Biere und buntgemixte Cocktails sorgen für den richtigen Zusammenhalt von Leib und Seele.

Mülheimer Bands, die in den nächsten Jahren bei den Heimathelden dabei sein möchten, wenden sich an Jens Weber, Abteilungsleiter Veranstaltungen der MST, unter Tel. 0208 / 9609621.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.