16-Jähriger Autofahrer fällt wegen fehlerhaften Verkehrsverhaltens auf

Anzeige
Styrum.

Am Sonntag, 11 Juni, gegen 2.20 Uhr endete die Spritztour zweier Minderjähriger (16/14 Jahre) aus Mülheim.



Der Kleinwagen fiel den Beamten der Mülheimer Polizeiwache aufgrund eines Gurtverstoßes und unsicherer Fahrweise auf der Neustadtstraße auf, worauf das Fahrzeug auf der Augustastraße angehalten und kontrolliert wurde. Der 16-jährige Fahrer, als auch sein 14-jähriger Beifahrer räumten sofort ein, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Den Schlüssel für das Fahrzeug, welches der Großmutter (47) des Älteren gehöre, habe sich der junge Fahrer heimlich, als sein Vater schlief, genommen.

Beide Minderjährigen wurden der Polizeiwache Mülheim zugeführt, wo sie durch die Erziehungsberechtigten des 16-Jährigen abgeholt wurden.

Gegen die Halterin des Fahrzeuges wurde eine Strafanzeige gefertigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.