42.000 bei der Ruhr in Love

Anzeige

Rund 42.000 Besucher feierten vergangenen Samstag, 2. Juni, im Oberhausener Olga-Park die "Ruhr in Love". Neben matschiger Füße - zum Glück zeigte sich nach dem Regen aber auch die Sonne - gab es vor allem ordentlich elektronische Beats auf die Ohren.

Klar waren wie in jedem Jahr auch wieder einige Rauschmittel-Opfer unter den Feiernden, die Polizei bilanzierte 20 Krankenhaus-Einlieferungen und 360 Strafanzeigen.

Unter dem Partyvolk waren auch Dominik Becker und Andre Rautenberg aus Mülheim mit Freunden auf ihrem eigenen Floor (wir berichteten: www.lokalkompass.de/672623).
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.