72- jähriger Mülheimer tot aufgefunden- Mann wurde seit Anfang Februar vermisst

Anzeige

Mülheim an der Ruhr. Gegen 17.30 Uhr am Samstag, 18. März, meldete ein Passant eine in der Ruhr treibende Person. Mit Unterstützung der Mülheimer Feuerwehr konnte in den frühen Abendstunden die Leiche aus dem Wasser nähe Wasserbahnhof (Alte Schleuse) geborgen werden

.

Die Kriminalpolizei konnte die Identität der Person inzwischen feststellen. Es handelt sich dabei um einen 72 Jahre alten Mülheimer, der seit dem 16. Februar vermisst wurde. Wir berichteten im Lokalkompass darüber. In den vergangenen Wochen suchten Polizisten wiederholt an den Ruhrufern nach dem Mann. Unterstützt wurden sie mehrfach durch Spürhunde und Polizeihubschrauber. Leider ohne Erfolg.

Nach jetzigem Ermittlungsstand kann ein Fremdverschulden am Tod des Seniors ausgeschlossen werden. Beamte suchten die Angehörigen auf und überbrachten ihnen die Todesnachricht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.