AKTUALISIERT am 5. Juni: Schaufensterwettbewerb 2013

Anzeige
Auch in diesem Jahr startet wieder der Schaufensterwettbewerb. (Foto: PR-Foto Köhring/AK)
Am Montag, 3. Juni, um 19 Uhr, treffen Einzelhändler der Innenstadt und
Kreativdienstleister zur Auftaktveranstaltung zum diesjährigen Mülheimer Schaufensterwettbewerb in der Sparkasse am Berliner Platz aufeinander.


Ziel des Events ist die Zusammenführung von Designern, Fotografen, Künstlern, aber auch von Schulklassen mit Geschäftstreibenden und mündet im Wettbewerb um das schönste Schaufenster. Dieser findet vom 14. September bis 12. Oktober, und nun mehr zum dritten Mal in Folge statt.

500 Preisgeld

Spontane Nachmeldungen zu dieser Veranstaltung werden noch bis zum 31. Mai, 13.00 Uhr, per E-Mail an schaufensterwettbewerb@2werkruhr.de entgegengenommen.
Bisher haben sich rund 40 Teilnehmer angemeldet. Neben einem hohen Maß an öffentlicher Aufmerksamkeit und der Möglichkeit zur aktiven Vernetzung unterschiedlicher Branchen, bietet die Teilnahme am Schaufensterwettbewerb
den Gewinn attraktiver Preisgelder: Der durch eine Fach- und eine Bürgerjury bestimmte Sieger erhält 500 Euro. Die Verantwortlichen Kreativen des zweit- und drittplatzierten Schaufensters können sich über 300, bzw. 200 Euro freuen.

Nachtrag von Mittwoch, 5. Juni:

Die Auftaktveranstaltung in der Sparkasse am Berliner Platz zum dritten Mülheimer Schaufensterwettbewerb stieß auf große Resonanz: Rund 80 Einzelhändler und Kreative tauschten beim vorbereitenden Speeddating Informationen und Ideen aus und besiegelten zu einem großen Teil bereits am Ende des Abends ihre Partnerschaft für die diesjährige Kreativmeile in der Innenstadt.

80 Einzelhändler und Kreative trafen beim Speeddating aufeinander

Hermann-Josef Pogge, Vorstandsvorsitzender der Werbegemeinschaft Innenstadt (WGI), zeigte sich beeindruckt von der Leidenschaft und Kreativität der Teilnehmer: „Verraten wird natürlich noch nichts. Ich habe jedoch den Eindruck, dass sich hier nicht nur eine wertvolle und liebgewonnene Tradition für Innenstadt und Mülheimer Bürger etabliert, sondern dass der Wettbewerb auch, wie ein edler Tropfen Wein, von Jahr zu Jahr an Reife und Güte gewinnt.“
Dieser Meinung schloss sich auch Vanessa Kämper (Mülheim & Business GmbH) an, die das Projekt in diesem Jahr erstmalig begleitet. „Die Veranstaltung spiegelt deutlich den hohen Stellenwert, den der Schaufensterwettbewerb inzwischen genießt, wider.“

Auch Schulen können sich als Kreativpartner beteiligen

„Wie in den vergangenen Jahren auch, haben wir die Auftaktveranstaltung wieder bewusst so früh im Jahr organisiert“, sagt Anke Schäfer-Delija (2 Werkruhr). „Besonders vor dem Hintergrund, dass sich auch Schulen als Kreativpartner beteiligen und die großen Ferien vor der Tür stehen, bleibt auch dieser Teilnehmergruppe – und natürlich allen anderen – noch genug Zeit, Ideen auszuarbeiten und Kontakte zu intensivieren.“ Bislang stehen 54 Schaufenster zur Verfügung, bis Ende Juni werden noch Anmeldungen von weiteren Einzelhändlern, aber auch von weiteren Kreativschaffenden, angenommen.

Anmeldung sind über Anke Schäfer Delija per E-Mail: schaufensterwettbewerb@2werkruhr.de. möglich. Nach der guten Resonanz im vergangenen Jahr, bietet die Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) als Kooperationspartner auch diesmal Führungen zu den einzelnen Fenstern während der Dauer des Wettbewerbs an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.