Aktualisierung: Bahnhof Mülheim musste heute komplett gesperrt werden

Anzeige
(Foto: PR-Foto Köhring)
Mülheim: Mülheim HBF |

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, fallen aufgrund einer Oberleitungsstörung die Züge der S-Bahn-Linie S 3 zwischen Essen Hbf und Oberhausen Hbf bis etwa 16 Uhr in beiden Richtungen aus. Alternativ können die Züge der S 1 zwischen Essen Hbf und Mülheim West benutzt werden. Reisende nach beziehungsweise ab Oberhausen können zwischen Mülheim West und Oberhausen die Straßenbahn Linie 112 benutzen. Die Fahrzeit zwischen Mülheim West und Oberhausen beträgt etwa 16 Minuten.



Die Züge des Fernverkehrs aus Richtung Dortmund in Richtung Duisburg werden über Gelsenkirchen umgeleitet. Die Züge der Regional-Express-Linien RE 1, RE 2, RE 6 und RE 11 verkehren planmäßig auf dem Regelweg. Es kann zu leichten Verspätungen kommen.

Im Laufe des Vormittags muss der Bahnhof Mülheim (Ruhr) Hbf für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden, um die bereits begonnenen Reparaturen an der Oberleitung fortzusetzen. Hierüber informieren wir gesondert. Die Reisenden werden durch die Fahrplanauskunft im Internet sowie auf www.twitter.com/Regio_NRW über die Änderungen im Zugverkehr informiert.

Aktualisierung um 13.45 Uhr:

Für die Reparatur an der Oberleitung im Bahnhof Mülheim (Ruhr) Hbf wurde ab 13.05 Uhr zusätzlich zu dem bereits gesperrten Gleis 6 auch das S-Bahn-Gleis von Mülheim (R) Hbf in Richtung Duisburg Hbf für etwa 20 Minuten gesperrt.
Die Züge wurden in dieser Zeit zurückgehalten.

Fernzüge aus Richtung Dortmund in Richtung Duisburg wurden weiterhin via Gelsenkirchen umgeleitet. Um 14.15 Uhr waren die Reparaturarbeiten beendet, bis in den späten Nachmittag kam es zu Verspätungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.