Alles Neu: Tiefgarage Rathausmarkt und Beleuchtung Hafenbahnhof

Anzeige
Nun besser ausgeleuchtet: Der Hafenbahnhof Foto: Betriebe der Stadt

Im Stadtzentrum haben die Betriebe der Stadt Mülheim an zwei Stellen für mehr Helligkeit und höhere Energieeffizienz gesorgt. Möglich gemacht hat dies maßgeblich die finanzielle Unterstützung der RWE Deutschland AG.

Vor den Toren des historischen Rathauses wurde in 2015 die Tiefgarage Rathausmarkt kernsaniert. Wesentliche Arbeiten am Bauwerk wurden ergänzt durch die Erneuerung der Technik sowie der Beleuchtung. Vor allem die Verbesserung der Ausleuchtung bei gleichzeitiger Energieersparnis war Ziel dieser Arbeiten. Dazu wurden die Gesamtbeleuchtung/-elektrik ersetzt und 65 LED-Leuchten eingebaut. Diese bringen eine angenehme Helligkeit und damit auch ein gesteigertes Gefühl der Sicherheit in der Tiefgarage.
Zusätzlich zu dieser Verbesserung kann auch der Stromverbrauch von 101 kWh auf 72 kWh verringert werden, was einer Jahreseinsparung von rund 10.000 kWh entspricht. Die LED-Beleuchtung hat außerdem den Vorteil einer erhöhten Lebensdauer. Die Standzeit der Leuchten erhöht sich von 18.000 Stunden auf 55.000 Stunden. Neben der verbesserten Ausleuchtung der Tiefgarage, ermöglicht die neue Beleuchtung also auch eine Energie- und damit eine Kostenersparnis.

Mehr Arbeitssicherheit, immense Jahreseinsparung


Die zweite Maßnahme betrifft die Beleuchtung des Hafenbahnhofs und der dortigen Rangiergleise. Die gesteigerte Helligkeit kann zur Verbesserung der Arbeitssicherheit beitragen. Auf mehr als einem Kilometer verschiedener Gleise wurden an 27 Masten die Doppelleuchtenköpfe erneuert. Darüber hinaus wurden auch hier die elektrischen Anlagen zur Versorgung und Verteilung erneuert. Die Jahreseinsparung ist bei durchschnittlich 14 Brennstunden pro Nacht immens: diese beträgt etwa 25.000 kWh, über 6.000 Euro Stromkosten.
Durch die beiden neuen Beleuchtungsanlagen sinkt der Strombedarf um 36.000 kWh, was einer Reduktion von zirka 21 Tonnen C02 im Jahr entspricht. Auch hier engagierte sich die RWE Deutschland AG durch eine finanzielle Beteiligung.
Im Hafenbereich ist eine Erhöhung der Energieeffizienz von 61,35 Prozent zu verzeichnen, und dies bei deutlich verbesserter Ausleuchtung des Rangierbereiches. In der Tiefgarage Rathausmarkt gibt es zudem eine Helligkeitsverbesserung, die diese Tiefgarage nunmehr lichtbeflutet erscheinen lässt und die Lichtdifferenz zum Tageslicht an der Oberfläche stark reduziert.
Die längere Haltbarkeit der LED-Leuchten führt ebenso zu einer mittelfristigen Reduzierung der nachfolgenden Unterhaltungsaufwendungen.

PM
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.