Antikes Ruderboot wird zum Hochzeitstaxi

Anzeige
Die Braut, Kristina Nolan und Bräutigam Christian werden in einem historischen, über 100 Jahre alten, Themseboot des Classic Boat Club e.V. Mülheim an die Stadthallentreppe gerudert. (Foto: Walter Schernstein)

Am Samstag war der Rittersaal von Schloss Broich Schauplatz einer Hochzeitsfeier. Das allein ist nichts Ungewöhnliches, aber in diesem Falle gestaltete sich die Ankunft des Brautpaares etwas anders als üblich.

Die Braut, Kristina Nolan, lebt seit über 15 Jahren in London. Sie wollte aber unbedingt in ihrer Heimatstadt Mülheim den Bund fürs Leben schließen. Dabei spielt die Ruhr eine entscheidende Rolle. Schließlich ist Kristina Ruderin und ehemalige Juniorenweltmeisterin. Ihr Wunsch nach einer rudersportlichen Komponente erfüllte sich, als der Classic Boat Club von dem Vorhaben erfuhr und spontan seine freundschaftliche Unterstützung anbot.

Braut und Bräutigam Christian wurden ganz stilvoll in einem historischen, über 100 Jahre alten, Themseboot an die Stadthallentreppe gerudert. Dort stiegen sie aus und gingen durch ein Spalier von Ruderriemen. Von dort ging es für Brautpaar und Gäste weiter zum Schloss Broich.

Chauffeur und Chauffeuse des antiken Ruderbootes durften sich nach anstrengender Ruderarbeit selbstverständlich auch dort stärken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
453
Gisela Weining aus Mülheim an der Ruhr | 25.07.2016 | 19:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.