Ballettkunst in seiner Spitzenklasse- GEWINNSPIEL

Anzeige
(Foto: privat)
Langsam geht es wieder auf die (vor-)weihnachtliche Zeit zu und viele Freunde des Balletts lassen sich jetzt von märchenhaften Aufführungen verzaubern und auf die besinnliche Zeit einstimmen.


Pünktlich hierzu kehrt das beliebte "St. Petersburg Ballett Festival & Samara Staatsballet" im Zuge seiner Deutschlandtournee auch in der Mülheimer Stadthalle ein. Dieses Mal sind die 42 Tänzer am Donnerstag, 28. November, um 19.30 Uhr zu Gast. Sie führen den Klassiker Dornröschen von Tschaikowsky vor. Aufgeführt wird das Ballett vor einem märchenhaften Bühnenbild und in einer bezaubernden Kostümpracht.

Elenganz und unbeschwerte Leichtigkeit

Mit grandiosem Bühnenbild- und Kostümpracht, grenzloser Eleganz sowie unbeschwerter Leichtigkeit wird man noch mal überzeugt, dass eine klassische Version in einer märchenhaften Darbietung auch nach über 100 Jahren faszinierend und aktuell bleibt.
Im deutschen Raum ursprünglich als Erzählung der Brüder Grimm bekannt, wurde die Geschichte des jungen Mädchens, welches von einer bösen Fee verflucht wird und nur mit dem Kuss der wahren Liebe gerettet werden kann, als Ballett adaptiert und 1890 am Mariinski Theater in Sankt Petersburg uraufgeführt. Bis heute ist Dornröschen eines der populärsten Ballette und zählt mittlerweile zum internationalen Standardrepertoire des klassischen Balletts.
Karten für die Aufführungen sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

GEWINNSPIEL:
Wir verlosen 3x2 Tickets für die Ballettaufführung „Dornröschen“ in der Stadthalle, am Donnerstag, 28. November, um 19.30 Uhr. Wer gewinnen möchte, sollte am Donnerstag, 21. November, um 12 Uhr unsere Hotline anrufen unter Tel. 0208/45958-34 und die Antwort auf folgende Frage nennen: Wieviele Tänzer wirken beim „Dornröschen“ mit? Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.