Bereits 52 illegale Müllkippen in Mülheim!

Anzeige
Bereits in diesem Jahr wurden der Stadt 52 weitere illegale Müllkippen gemeldet. (Foto: Stadt Mülheim)
„Wilde Müllablagerungen liegen derzeit leider im Trend“. Zu dieser sarkastischen Aussage kommt Stadtsprecher Volker Wiebels. Nachdem man in der vergangenen Woche über Berge von Tapetenabfällen unterhalb des Auberges durch Spaziergänger informiert wurde, wurden der Stadt nun „Renovierungsabfälle“ ganz in der Nähe des ersten „Fundortes“ gemeldet.

„Nahe der Gaststätte Staader Loch haben wir bei einem Ortstermin rund dreieinhalb Kubikmeter alte Fliesen und gefüllte blaue Säcke gefunden - unfassbar.“ Auch hier muss nun die Mülheimer Entsorgungsgesellschaft (MEG) - gegen Kostererstattung - die ordnungsgemäße Entsorgung vornehmen.
Auch am Mittwoch, 10. April, meldete der Stadt ein Landwirt von der Hansbergstraße, dass er eine ganze LKW-Ladung mit Bauschutt auf seinem Acker entdeckt habe. Das Nachsehn hat nun er als Grundstückseigentümer: Die Entsorgung muss er veranlassen und bezahlen. Es bleibt auch in diesem Fall nur eine „Anzeige gegen Unbekannt“.
Eine alarmierende Zahl hält der Stadtsprecher noch bereit: In den letzten sieben Tagen wurden dem Umweltamt 52 Fälle von wilden Müllkippen gemeldet; alleine am vergangenen Freitag waren es 14.

40.000 Euro zur illegalen Müllbeseitigung in 2013

2012 musste die Stadtverwaltung rund 12.500 Euro an Entsorgungskosten für wilde Müllkippen aufbringen. „Geld, das an anderer Stelle vielleicht fehlt“, so Wiebels. Der „Topf“ für 2013 beträgt 40.000 Euro. „Wie es bislang aussieht, werden wir dieses Geld wohl bis Ende 2013 auch vollständig benötigen.“
Die Stadt bittet alle Bürger Auffälligkeiten der Bürgeragentur unter Tel. 4 55 16 44 zu melden. Sollte jemand in flagranti „erwischt“ werden, so ist dies ein Fall für die Polizei - „denn es handelt sich hier um Umweltkriminalität“, so Wiebels.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.