Bitte melden: Tanja Schleicher

Anzeige
Man erinnere sich. Vor kurzem hatte ich gefragt, ob jemand auf einem Foto eine Frau wiedererkennt, die mich häufig bei Schreibarbeiten für den Lokalkompass ungebeten behelligte. Zahlreiche Klicks signalisierten Interesse, aber niemand konnte mir vernünftig weiterhelfen.

Was ich damals verschwieg: Der Damenbesuch kam als Pop-up einer ADAC-Werbung. Neben ihrem Konterfei entdeckte ich später sogar ihren Namen: Tanja Schleicher.

Ei guck, sprach ich zu meinem Ei, ich wusste gar nicht, dass der ADAC auch Fahrräder herstellt. Tanja Schleicher, im Folgenden nur TS genannt, hat nämlich seit 2010 eine Rücktrittsversicherung abgeschlossen. Wenn der Rücktritt mal nicht funktioniert und man rauscht ungebremst den Berg hinunter in einen tiefen See und ertrinkt, da will man ja wenigstens eine Rücktrittsversicherung.

Nein, sie beteuert neben ihrem Foto, dass die Reiserücksichtsverteuerung genau das wäre, was sie brauche, weil sie, so vermute ich mal, im Prinzip ein Mensch ist, der gerne von einer Reise zurücktritt. Erst kürzlich die Reise nach Jerusalem auf dem Kindergeburtstag, da war sie froh, dass sie den Versicherungsschein vorlegen konnte, und dann auch prompt keinen Sitzplatz bekam. Nein, das schrieb sie natürlich nicht.

Das wird so ein Werbemodell sein, dachte ich und schaute spaßeshalber mal nach, ob sich hinter dem Namen ein wirklicher Mensch verbirgt. Und ich staunte nicht schlecht, was meine Tanja so alles macht. Von wegen Fotomodell. „TS erlebt in Ulm den Horror auf den Straßen“, schreibt die Augsburger Allgemeine. „Sie war mit ihrem Ford Focus auf dem Weg von Langenau in Richtung Burlafingen, als ihr in der Kurve zwischen Elchingen und der Glockerau ein Lastzug entgegenkam. „Von der Plane des Sattelschlepperaufliegers stürzten plötzlich Eisbrocken auf die Straße und das Auto. Trotz einer Vollbremsung traf eine Eisplatte das Dach und drückte es rund 20 Zentimeter ein, die Frontscheibe splitterte und eine Eisplatte schoss in den Innenraum. Die Fahrerin spürte das Geschoss am Kopf entlangrutschen...“

TS wäre um ein Haar von einer Eisplatte skalpiert worden. Gottseidank war das Werbefoto für den ADAC mit den braunen Locken schon im Kasten, dachte ich. Dann aber spielte sie schon wieder Volleyball beim TV Lahr. „Gegen den vorher ungeschlagenen SV Bohlingen musste Lahr auf Mittelblockerin Silke Frank und Zuspielerin Harriet Corcodel verzichten. TS übernahm den Mittelblock und die Libero-Position blieb unbesetzt, da Monika Erb das Zuspiel übernahm. Sechs Punkte Vorsprung wurden genauso vergeben, zudem sechs Satzbälle. Glücklich endete der erste Durchgang mit 25:23 für Lahr.“

Siegestrunken steht sie kurz drauf mit Jens Gehlert im Donaubad Wonnemar. Der hatte aus dem Urlaub kundgetan, dass er mit Schwimmflügeln und knappem Borat-Höschen öffentlich ins Wasser springen werde, wenn 1000 Euro gespendet werden. „Begleitet von den zwei adretten Badenixen Julia Motsch und TS zog der Verleger zum Schwimmerbecken und ließ sich dann den blütenweißen Bademantel abnehmen. Jens Gehlert, braungebrannt, trotz erkennbarer Körperspannung gut gelaunt und rasiert am Kopf, ließ sich die knallroten Schwimmflügel von seinen Begleiterinnen anlegen.
Das modisch-farbige, spielerische Zusammenspiel des giftgrünen Borat-Mankinis mit dem Knallrot der Schwimmflügel wurde vor allem von modebewussten Zuschauern anerkannt, ja mit Beifall belohnt.“

Kaum in ihrer Zweitwohnung in Sulzbach-Rosenberg angekommen, schreibt sie an Amazon eine neueste Kundenrezession über Thomas Brezinas „Wer öffnet die 7 Siegel des Michelangelo?“, wovon ihr 13jähriger Sohn begeistert war und voll Stolz in der Schule berichtete.

Wenig später steht unsere Reiserücktrittsversicherte mit Siglinde Hofmann als Prinzessinnen-Schwester beim Karnevalsverein Künzell auf der Bühne, um das Prinzenpaar zu überraschen. Helau!

Aber auch ich war ziemlich überrascht, wer sich so alles hinter TS verbirgt, denn sie ist nicht zuletzt auch noch Hobbyschriftstellerin und an einer Ahlener Schule im Elternbeirat. Mehr geht einfach nicht.

Und ich würde ihr Konterfei beim ADAC jetzt mit anderen Augen sehen. Leider popt sie im Moment nicht up.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
66.262
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 19.02.2017 | 23:14  
66.262
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 19.02.2017 | 23:15  
10.639
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 20.02.2017 | 12:55  
Heike Marie Westhofen aus Mülheim an der Ruhr | 21.02.2017 | 08:00  
66.262
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 13.03.2017 | 17:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.