Clownerie für alle - Das Glück der Unvollkommenheit?

Anzeige

Der Clown ist ein Alltagskünstler. Er erinnert ans innere Kind, unmittelbar unterwegs in der Welt und unerschütterlich da - ganz im Augenblick. Am Samstag, 5. März findet in der VHS Mülheim, Bergstraße 1 bis 3, ein Workshop statt, in dem es um erste Erfahrungen im Clownspiel geht.

Die Teilnehmer werden mit viel Humor und Methoden des Körper- und Emotionstheaters, Phantasie- und Wahrnehmungsübungen sowie Improvisationsspielen behutsam in die Rolle eingeschleust. Mit unkonventionellen Gangarten und dem übertriebenen Gefühls-ABC erobern sie ein Lebensgefühl, das die Welt und deren Gesetze ganz schön auf den Kopf stellt.
Der Kurs richtet sich an alle neugierigen Erwachsenen ohne Altersbegrenzung und verlangt weder Talent noch Vorkenntnisse.
Die Dozentin Kristina Mohr ist ausgebildete Clownin und Diplom-Psychologin.
Der Workshop findet von 9 bis 16 Uhr statt und kostet 35,50 Euro.
Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 455-4317 / - 4322.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.