Dank an "Carpe Diem Mülheim-Hansastr."

Anzeige
Mein Vater Johann Sitterli, 88J, stationärer Bewohner im Pflegeheim, möchte sich bedanken, dass er sogar nach kurzer palliativer Medizin, wieder aufgeblüht ist.
Sie dürfen den Text als "TOP der Woche" veröffentlichen, oder eventuell einen größeren Beitrag daraus machen.

" Vielen, lieben DANK der liebevollen, herzlichen und mühsamen Pflege der GROßEN und KLEINEN SARA, sowie dem Kapitän KHAN von der Stationären Pflege, 2.OG im CARPE DIEM-HANSASTR. und der Herzlichkeit von JESSIE und ROLF " JOHANN SITTERLI, Bewohner Zi. 240." Nur deshalb konnte ich nach schwerem Leiden tatsächlich wieder auf die Beine und aufblühen. Wer hätte das gedacht, viellecht die kompetente Hausärztin Frau Dr. SCHARDT?
Auch die Korrektheit und Dynamik des neuen jungen Pflege- und Heimleiterduos zugunsten der Bewohner können sich sehen lassen, weiter so, bitte!"

Mit freundlichen Grüßen, Rolf Sitterli
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
900
Claudia Jacobs aus Mülheim an der Ruhr | 06.03.2016 | 16:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.