EDEKA Paschmann Mannesmannallee

Anzeige
  Mein Lieblingsladen schlechthin, ist das EDEKA an der Mannesmannallee. Hier findet man eine kaum übersehbare Menge an regionalen, deutschen und internationalen Waren und Spezialitäten.


Von der Kartoffel über Ajavar bis zu Kurzwaren, kann man hier alles bekommen. Geschenke in letzter Minute... kein Problem. Im Gebäude ist auch ein Blumenladen, eine Bäckerei und ein Tabak- und Zeitschriftenladen vorhanden.
Man kann also vom Lotto spielen schnell in den Blumenladen, noch ein Tablett Kuchen für den Geburtstag, ins EDEKA und Geschenk plus das Papier dazu, und die Geburtstagskarte sowie die Flasche Wein aus Australien kaufen, und dann noch das Paket für Oma Else und den Backfisch mitnehmen, und... nicht zu vergessen, den BH für den vergesslichen Besuch aus München.

Alles aus einer Hand, bzw. im selben Gebäude, und das in herrausragender Qualität.
Bevor man den Laden betritt findet man am Eingang einen Automaten mit Desinfektionstüchern, um den Griff der Einkaufswagen bakterienarm zu bekommen. Auch ein Automat der Rezepte kreiert für den eiligen Hausmann oder die Hausfrau ist vorhanden.

Die wundervolle Gemüseabteilung lädt ein, direkt zuzugreifen, und die Salatbar bietet grosse Abwechslung.
Duzende Sorten Kaffee und Tee, oder auch Milch und Milchprodukte machen Durst. Und an den reichhaltigen Fisch- und Fleischtheken kann man ein schnelles, frisch zubereitetes Gericht erwerben.

Mich fasziniert besonders die riesige Auswahl an BIO-Produkten, vegetarischen und veganen Fertiggerichten sowie Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit.
Ganz anders als in einem benachbarten Lebensmittelmarkt, bekommt man hier z.B. keine Schillerlocken, da der Dornhai trotz MSC Siegel, vom Aussterben bedroht ist. Von ihm stammen die Bauchlappen, aus denen die Schillerlocke gemacht wird, und fragt man danach, bekommt man genau diese Antwort.

Nachhaltigkeit wir hier also grossgeschrieben, entgegen so manchem Siegel. Solch eine Handhabung erzeugt in mir Vertrauen, das ich natürlich auch auf andere Waren übertrage.

Für mich, als Rollstuhlfahrerin sind auch die breiten Gänge ein Segen, der das einkaufen so stressfrei als möglich gestaltet.

Regelmässig sind im Eingangsbereich auch Stände zugegen, die frisch gebackene Berliner oder frisch gegrillte Hähnchenschenkel anbieten. Im Laden sind häufig Probierstände, die mich schon oft inspiriert haben zu finden. So wie Freitag snatts Mediterrane Snacks, die ich nur heiss empfehlen kann.

An verschiedenen Regalen sind auch Kurzwaren, Töpfe, Geschirr, Backformen und diverse andere Haushaltsuntensilien zu finden. Schreibwaren und Bastelmaterial für Schule und Haushalt gehören ebenso zum Angebot wie Handfeger, Socken und Hausschuhe. Sauger, Milchfläschen und alles fürs Baby sind zu finden, sowie auch Haarspangen, Bürsten und Spiegel für den grösseren Nachwuchs.

Nicht zuletzt sorgt ein schnelles und staufreies, neues Kassensystem dafür, das Warteschlangen der Vergangenheit angehören. Auch die Wirbelsäulen der Mitarbeiter an den Kassen werden geschont.

Ein persönliches Dankeschön möchte ich hier den immer freundlichen und hilfsbereiten Damen und Herren aus dem Verkauf aussprechen. Sie haben immer ein Lächeln auf den Lippen und erfüllen jeden Wunsch.

Beim Verlassen des Gebäudes trifft man auf Tische und Stühle im Freien, an denen man die frische Frikadelle oder die geliebter Zigarette geniessen kann. Der Parkplatz ist grosszügig bemessen, wenngleich ich da noch eine Bitte habe:

Liebe Autofahrer! Lasst doch bitte die Parkplätze auch für Rollstuhlfahrer frei. Wir brauchen sie, da sie breiter sind, um überhaupt aussteigen zu können. Und entgegen landläufiger Meinung, sind ein paar Schritte zu Fuss nicht gesundheitsschädlich.

Mein Fazit: Immer zu empfehlen, immer frisch, immer lecker!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
17.383
Willi Heuvens aus Kalkar | 22.07.2017 | 21:16  
513
Anke Müller aus Mülheim an der Ruhr | 24.07.2017 | 22:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.