Erfolgreiches Sprachförderangebot „MUT- mitmachen und trauen“

Anzeige

Am Dienstag, 1. März, fand das gemeinsame abschließende MUT-Mitmachen und Trauern-Treffen statt. Die Teilnehmerinnen des niederschwelligen Sprachförderangebotes freuen sich darüber, dass sie die Möglichkeit erhalten haben, erste Spracherfahrungen in einer gemütlichen und ihnen vertrauten Umgebung zu sammeln und anwenden zu können.

„Es ist eine ganz tolle Entwicklung bei den Teilnehmerinnen zu verzeichnen. Seit Beginn des MUT-Cafés kamen immer mehr Frauen hinzu. Sie haben inzwischen weniger Hemmungen, lernen sehr schnell und sind sogar so sehr motiviert, dass sie sich einen zweiten MUT-Termin in der Woche wünschen“ freute sich die Kursleiterin Jaqueline Mühlemeier.
Ermöglicht wurde dieser Erfolg durch die RWE Deutschland AG, die das MUT-Café an der Grundschule Zunftmeisterstraße von Mai 2015 bis März 2016 finanziell unterstützt hat.
Die zusätzliche Kinderbetreuung während des Cafés bot insbesondere Müttern mit kleineren Kindern die Gelegenheit, sich sprachlich weiterzubilden. „Ich freue mich, dass ich mit meiner Tochter hierher kommen und lernen kann“, so eine glückliche Mutter.
Das MUT-Café an der Grundschule Zunftmeisterstraße findet weiterhin dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr statt. Eine Folgefinanzierung ist durch Fördermittel gewährleistet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.