Erst die Hauswand bremste dem Wagen...

Anzeige
An einer Hauswand an der Oberhausener Straße kam der Unfallwagen zum Stehen. (Foto: Feuerwehr Mülheim)
Am Sonntagmorgen, 11. Juni, wurde die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr gegen 4.10 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der Oberhausener Straße informiert. Dort war aus ungeklärter Ursache ein PKW aus Fahrtrichtung Oberhausen von der Fahrbahn abgekommen und mit zwei geparkten PKW kollidiert.
Der verunfallte Pkw kam im Vorgarten eines Mehrfamilienhauses stark beschädigt zum Stillstand. Der Fahrer zog sich dabei Verletzungen zu, konnte sein Fahrzeug aber selbständig verlassen. Er wurde vor Ort sofort notärztlich versorgt und mit einem Rettungswagen in ein Mülheimer Krankenhaus gebracht.
Die Feuerwehr stellte an der Einsatzstelle den Brandschutz sicher und unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme. Die Polizei hat Untersuchungen zum Unfallhergang eingeleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.