Fahrradfahrerin stürzt über Tiefbaukabel - Polizei sucht Zeugen

Anzeige
Speldorf. Am Sonntagnachmittag, 9. Juli, gegen 14.25 Uhr, stürzte eine 55-jährige Fahrradfahrerin auf dem Fahrradweg an der Ruhrorter Straße, Richtung Duisburger Straße, über ein Tiefbaukabel. Die Mülheimerin verletzte sich bei dem Sturz leicht. Das schwarze Kabel lag auf dem Geh- und Fahrradweg in der Höhe des dortigen BMW-Händlers. Es war an einem Anhänger befestigt und auf eine Länge von etwa 100 Metern ausgerollt worden.

Nach Ermittlungen im Nahbereich sucht der zuständige Ermittler nun Zeugen, die Angaben zu fünf bislang unbekannten männlichen Personen machen können, die sich am Sonntagmorgen, 3.34 Uhr, möglicherweise an der Kabeltrommel zu schaffen machten. Die Jugendlichen oder jungen Erwachsenen waren mit schwarzer Kleidung bekleidet, eine Person trug ein helles Oberteil. Zeugen können sich unter 0201/829-0 melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.