Für den neuen FDL-Chef ist die Immobilienmesse eine Premiere

Anzeige
Hoffen auf viele Besucher bei der 26. Immobilienausstellung in der Sparkasse am Berliner Platz (von links): Der Auszubildende Sebastian Schuchardt, Sparkassen-Vorstand Ralf Dammeyer, Ausbildungsleiterin Sandra Schlicht, FDL-Geschäftsführer Matthias Haase und die FDL-Prokuristen Thomas Weber und Andreas Weymanns. Foto: Anja Strobel
Die Sparkasse und ihre Immobilien- und Versicherungstochter FDL laden am 13. und 14. Mai bereits zum 26. Mal zu einer Immobilienausstellung in ihre Hauptstelle am Berliner Platz.

Stabwechsel an der Spitze der FDL

Doch für Matthias Haase ist es eine Premiere. Denn der 45-jährige Matthias Haase hat in diesem Jahr als neuer Geschäftsführer der FDL die Nachfolge von Franz-Josef Banse angetreten. Banse verabschiedete sich nach 46 Jahren im Dienste der Sparkasse und nach 23 Jahren an der Spitze der FDL in den Ruhestand verabschiedet. „Herr Banse hat die FDL nicht nur zum führenden Immobilien- und Versicherungsmakler der Stadt gemacht. Er hatte auch immer ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter“, lobt Sparkassen-Vorstand Ralf Dammeyer Haases Vorgänger.

Ein Eigengewächs der Sparkasse

Matthias Haase ist ein Eigengewächs der Sparkasse Mülheim, bei der 1991 seine Ausbildung zum Bankkaufmann begann. Ein berufsbegleitendes Studium an der Sparkassen-Akademie konnte er als Sparkassen-Betriebswirt abschließen und 2001 die Leitung der Heißener Sparkassenfiliale übernehmen.

„Mich reizt die neue berufliche Herausforderung und der Wechsel vom Generalisten zum strategischen Spezialisten“, sagt Haase, der in seiner neuen Funktion Verantwortung für 30 Mitarbeiter übernimmt. Die Kontinuität zwischen seiner bisherigen und seiner neuen Aufgabe innerhalb der Sparkasse, die in diesem Jahr ihren 175. Geburtstag feiert, sieht Haase darin, „dass wir durch eine qualitativ gute Beratung zufriedene Kunden gewinnen und dauerhafte Werte schaffen.“ Thomas Emons
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.