Großeinsatz der Feuerwehr wegen Brand in Schreinerei

Anzeige
Starke Rauchentwicklung in einer Schreinerei führten zu einem Großeinsatz der Mülheimer Feuerwehr. Verletz wurde niemand. (Foto: Foto: Feuerwehr Mülheim)

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr Mülheim kam es heute, am 27. Oktober um 10.42 Uhr: In der Solinger Straße war in einer Schreinerei der Inhalt eines Spänebunkers in Brand geraten. Dabei kam es zu einer starken Rauchentwicklung.

Zwei Mitarbeiter der Schreinerei konnten sich selber retten und wurden durch den Rettungsdienst und Notarzt vorsorglich auf eine Rauchgasinhalation untersucht. Dabei wurden keine bedenklichen Werte festgestellt.

Durch die starke Rauchentwicklung in dem sehr verwinkelten Gebäudetrakt waren noch ein angrenzendes Verwaltungsgebäude und ein Reifenhandel betroffen. Die beiden Gebäude wurden durch die Feuerwehr geräumt und es waren 25 Personen betroffen.

Das Feuer konnte nach zirka zwei Stunden gelöscht werden. Die intensiven Lüftungsmaßnahmen dauern zu Zeit (13.00 Uhr) noch an. Neben zwei Löschzügen und Sonderfahrzeugen der Berufsfeuerwehr waren auch beide Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr an dem Einsatz beteiligt.

Während des Feuerwehreinsatzes blieb die Solinger Straße komplett gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.