Heinz Küpper – Anzeigenblätter

Anzeige
Mit diesem Beitrag schließe ich meine Meckertrilogie ab. Die Resonanz hat gezeigt, dass ich Punkte berührt habe, die auch anderen wund erscheinen, und natürlich werde ich die Weltbildfabrikanten aller Art weiter im Auge behalten.


Heinz Küpper – Anzeigenblätter

- Franz, wenn ich Bürgerreporter wär, dann tät ich da mal fragen, wat die eigentlich von diese Anzeigenblätter halten, die se uns immer innen Kasten schmeißen?
- Du meinst die Bürgerreporter?- Ich glaub nicht, dass die darauf ehrlich antworten.
- Gut, dann frag ich ebend dich.
- Oh! Ich hab das denen vor Jahren schon mal verboten, dass die ihr Blatt bei mir einwerfen. Aber die halten sich nicht dran. Dann hab ich es aufgegeben.
- Warum hasse dat denn verboten?
- Weil ich nicht immer dieses Werbezeug entsorgen möchte.
- Jau, da hasse recht, eh ich die reinhole, gehe ich ers ma nache Tonne un schüttel die aus. Mir wär dat auch recht, wenn die dat schon inne Druckerei entsorgen würden. Aber gegen dat Blättgen hab ich nix. Da erfährse doch ne ganze Menge.
- Kommt drauf an, was man sucht. Der größte Teil sind Veranstaltungs-informationen und –ankündigungen, die sie zugeschickt bekommen.
- Aber auch Kleinanzeigen, wenn de wat verscherbeln wills oder wat Gebrauchtet suchs.
- Ehepartner? Also ich brauch sowas sehr selten, also ich meine jetzt die Veranstaltungsankündigungen und die Kleinanzeigen. Ich bin mit dem Lesen von den Blättern meistens in 10 Sekunden fertig.
- Abba wenn de selbs mal ne Veranstaltung ankündigen wills für dein Mölmsch Platt, da bisse doch froh, wenn se dat abdrucken! Oder? Denn die Blätter kricht jeder, ob er will oder nich!
- Logo, Heinz. Du hast mich aber gefragt, was ich davon halte und ich habe dir eine ehrliche Antwort gegeben.
- Dat iß ja auch löblich. Un ich weiß ja von deine Frau, dat die schomma en paar Sekunden länger drin schmökert.
- Ja, ich würde auch nie so weit gehen wie Günter von gegenüber, der immer sacht, dat dat für ihn ne prima Unterlage ist...
- Unterlage für wat?
- Zum Kartoffelschälen!
- Dat sacht aber jetz nix über die Qualität von die Zeitung...
- Nein, und wenn du auch noch andere Unterlagen zum Kartoffelschälen hast, ist das mit den Anzeigenblättchen ja in Ordnung. Nur, weißt du, Heinz, viele können sich keine Tageszeitung mehr leisten und lesen nur noch die „Kostenlosen“. Und das stimmt mich gelegentlich traurig.
- Ich wollt dich abba nich die Stimmung vermiesen. Ah, da kommt grade dat neue Blättgen, bis die Tage ...


Echtzeit-Bürgerreportage:

Ich sehe jetzt beim Einstellen dieses Beitrags drei Zentimeter weiter rechts ein Pop-up in Grün-Weiß (Obwohl ich add-blocker eingeschaltet habe)

ByteFence

daneben: ByteFence Erbstschlussverkauf

Holen Sie sich Byte Fence Pro zu einem 60%
Jetzt kaufen

Verbleibende Zeit läuft runter, jetzt habe ich noch 54:55

Was ist das um Gottes Willen?


Letzte Meldung:

ByteFence successfully uninstalled! Hatte sich selbst installiert.
Mal sehn, ob das "Erbstangebot" noch mal aufpoppt.
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
29.695
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 10.09.2016 | 09:37  
7.267
Jochen Menk aus Oberhausen | 10.09.2016 | 14:57  
48.462
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 10.09.2016 | 17:17  
5.678
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 10.09.2016 | 18:54  
6.988
Franz Firla aus Mülheim an der Ruhr | 10.09.2016 | 19:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.