Hundetoilette oder Kinderspielplatz?

Anzeige
Immer wieder ärgere ich mich über Hundebesitzer, die ihre Tiere im Wittkampbusch frei laufen lassen.
Diese wiederrum versauen mit ihren Hinterlassenschaften die Wiesen und Herrchen oder Frauchen haben natürlich grade die Tüte für die Entsorgung vergessen. Dabei haben sie sie doch sonst IMMER dabei. Oder noch besser, die verantwortlichen Menschen beklagen sich dann sofort über den "Kinderlärm" der von den Spiel- und Bolzplätzen in ihre Ohren gelangt. Als sei das eine Rechtfertigung die Wiesen zu verschmutzen.

Diese Wochenende waren meine Enkelmädchen mit ihren Eltern zu Besuch. Sie wollten Drachen steigen lassen. Dafür giibts eine wunderbare Wiese im Park. Im Herbst
kann man dort wunderbar mit Drachen rennen, im Winter Schlitten fahren, im Frühjahr die ersten kränze aus Gänseblümchen flechten und im Sommer Federball spielen.

Mein mittleres Enkelmädchen hatte nach den ersten paar Schritten den linken Schuh voll mit Hundeexkrementen. Zum Glück nur den Schuh und nicht noch den Socken, oder gar das Gesicht weil sie drauf ausgerutscht und reingefallen ist.

Drachen steigen ade! Tränen liefen vor Ekel, und das auch bei den beiden anderen.

Also habe ich jetzt das Ordnungsamt informiert und die werden vermehrt Kontrollen durchführen. Das das prima klappt, weiss ich aus einschlägiger Erfahrung. Es ist nicht das erstemal das ich zum Hörer gegriffen habe. Und ich werde das auch weiterhin tun.

Wie soll ich meinen Enkelinnen erklären, die jede Schale von den Provianterdnüssen zum Abfall schleppten, das ERWACHSENE Menschen nicht in der Lage sind, den Dreck zu beseitigen, den ihre Hunde hinterlassen?

Ich wünsche mir doch ein wenig mehr Einsicht und Verantwortungsbewusstsein!
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 02.11.2015 | 13:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.