Karl-Ziegler-Gastprofessor ist 2016 Prof. Erick Carreira von der ETH Zürich

Anzeige
Er ist der 28.Preisträger der Karl-Ziegler-Gastprofessur: Erick Moran Carreira aus der Schweiz. Foto: Privat

Das Max-Planck-Institut für Kohlenforschung zeichnet den Chemiker mit dem Mülheimer Ehrenpreis aus:


Die Karl-Ziegler-Gastprofessur 2016 wird an Professor Erick Moran Carreira von der ETH Zürich verliehen, der in der Zeit vom 7. bis 9. Juni das Max-Planck-Institut für Kohlenforschung besuchen wird,um mehrere Vorträge zu halten und den Studenten und Wissenschaftlern zum Austausch zur Verfügung zu stehen. Carreira ist der 28. Preisträger, den das Institut im Angedenken an den Mülheimer Ausnahme-wissenschaftler Karl Ziegler mit der Gastprofessur auszeichnet.

Die Arbeitsgebiete von Carreira sind die metallorganische Chemie, die organische Synthese sowie die medizinische Chemie. Der 52jährige lehrt seit 1998 an der ETH
Zürich im Bereich Organische Chemie und wurde schon mit zahlreichen wichtigen internationalen Auszeichnungen wie zuletzt mit dem ERC Advanced Grant der Europäischen Forschungskommission sowie dem ACS-Award der Gesellschaft Amerikanischer Chemiker bedacht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.