Kunst gegen Gewalt hat sich gelohnt

Anzeige
(Foto: PR-Foto Köhring/SH)

„Kunst gegen Gewalt“ hat sich ausgezahlt: 1.600 Euro übergab „Greens Immobilien“ jüngst an das Frauenhaus Mülheim. Die Spende ist der Erlös aus einer erfolgreichen Kunstaktion im Dezember.



70 fotografische Aufnahmen unterschiedlicher Fotokünstler wurden in der Greens Galerie im Dorf Saarn präsentiert und angeboten. Für einen Stückpreis von 40 Euro wurden die hochwertiegen Fotografien inklusive Rahmen verkauft, davon flossen je 25 Euro an das Frauenhaus. „Wir konnten auf die problematische Lage des Frauenhauses Mülheim aufmerksam machen und zahlreiche Bilder verkaufen - so dass wir voller Stolz eine Spende von 1.600 Euro an das Frauenhaus Mülheim übergeben konnten“ freute sich Francesca Lo Vasco, Art Direktor bei Greens Immobilien, über das Gesamtergebnis.

Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.kunstgegengewalt.com im Internet. Auf unserem Foto bei der symbolischen Scheckübergabe zu sehen sind (v.l.) Birte Althaus, Gülsüm Erden sowie Francesca Lo Vasco und Andreas Schmälzer von „Greens Immobilien“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.