„Maulhelden“ auf Tour: Willy-Brandt-Schule nahm an Theatertreffen teil

Anzeige
Die Willy-Brandt-Schüler präsentierten ihre Inszenierung in Aachen. Foto: privat
Aachen war über das Fronleichnamswochenende vom 15. – 17. Juni der Austragungsort des NRW–Schultheater-Treffens „Maulhelden“. Bereits zum zweiten Mal ist der Projektkurs „Theater“ der Willy-Brandt-Schule unter der Spielleitung von Hildegard Schroeter-Spliethoff von einer Jury ausgewählt und als Auszeichnung zu diesem besonderen Festival eingeladen worden.

Sieben Theaterproduktionen in drei Tagen, dazu Workshops und Nachbesprechungen gehörten zu dem reichhaltigen Programm des Treffens. Neben dem fachlichen Austausch entstanden natürlich Begegnungen, die weit über das Festival hinaus prägend sein werden. Oder um es mit dem Altmeister Goethe zu sagen: „Wer nicht ganz verwöhnt ist, findet nicht leicht einen Ort, wo es ihm so wohl sein könnte als im Theater.“

Mit dabei waren von der Willy Brandt Schule Angelo Alabiso, Melina Brune, Ines Curcic, Vivien Feith, Vanessa Fitz, Paul Frigger, Alissa Fuhler, Aliena Gamser, Julia Hammes, Alexander Kotelis, Elisa Küppers, Emily Leary, Maurice Mayamba, Eva Meidler, Leonie Ottomeyer, Elena Schramm, Tiffany Urban und Ann-Kathrin Vogel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.