Nach Kollision überschlagen

Anzeige
Nach Kollision mit einer Ampel überschlug sich das Auto. (Foto: Berufsfeuerwehr Mülheim)
Um 13.51 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Mülheimüber gestern über einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf dem Uhlenhorstweg in Höhe Haus-Nr. 8 informiert.

Die Feuerwehr entsandte umgehend den Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache Broich, zwei Rettungswagen, sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellten sie fest, dass sich ein PKW nach einer Kollision mit einer Ampelanlage der Straßenbahn überschlagen hatte und auf dem Dach lag.

Die zwei Insassen des Autos waren dadurch leicht verletzt worden. Beide Personen wurden durch Ersthelfer vor Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Fahrzeug befreit und betreut.

Die Patienten wurden vor Ort rettungsdienstlich erstversorgt und anschließend in ein Mülheimer Krankenhaus zur weiteren Behandlung gefahren.
Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, der Brandschutz sichergestellt und auslaufende Betriebsmittel mit Bindemittel abgestreut und aufgenommen.
Der Uhlenhorstweg war für die Dauer des Einsatzes bis zirka 15.10 Uhr in Fahrtrichtung Duisburg gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.