Neues Angebot im Dorf – BewegBar öffnet die Pforten

Anzeige
Ab sofort können Bewohnerinnen und Bewohner ihre Fitness mittels Fahrradergometer, Sprossenwand, Minitrampolin, Gewichten, Bällen und Ähnlichem stärken. (Foto: Foto: privat)

Der Altenhilfebereich im Fliednerdorf hat ein neues Angebot: Die BewegBar hat ihre Pforten geöffnet. Ab sofort können Bewohnerinnen und Bewohner ihre Fitness mittels Fahrradergometer, Sprossenwand, Minitrampolin, Gewichten, Bällen und Ähnlichem stärken.

Am Eröffnungstag durften alle Interessenten ein Seniorenzirkeltraining durchlaufen, das nicht nur mit einer wohltuenden Entspannungsstation endete, sondern auch mit einer Urkunde und selbstgemachten Smoothies belohnt wurde.

„Mein oberstes Ziel ist es, den Bewohnern Spaß an Bewegung zu vermitteln, denn mit Spaß ist alles nicht so anstrengend“, erklärt Mitarbeiterin Christine Schächner-Masurek. Die Krankengymnastin leitet die Gruppen „Sicher bewegen im Alter“ in verschiedenen Wohnbereichen. Dort werden unter anderem mit leichten Hanteln und Fußgewichten die Muskeln für Alltagsbewegungen und zum Stehen und Gehen trainiert. Ein bisschen Gleichgewichtstraining ist auch dabei. „In der Einzelbetreuung versuche ich Bewegungseinschränkungen zu mindern beziehungsweise zu vermeiden und gebe Tipps, wie eine Bewegung etwas abgewandelt einfacher durchzuführen ist.“

Geplant sind weitere Fitnessaktionstage, die künftig nicht nur von Dorfbewohnern, sondern auch von interessierten Gästen besucht werden können.
Die BewegBar hat mittwochs von 14 bis 15 Uhr, donnerstags von 15.15 bis 16.15 Uhr und nach Vereinbarung 14-tägig montags von 10 bis 11 Uhr am 21. März und 11. April geöffnet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.