Polizei sucht Lkw-Fahrer nach Verkehrsunfall

Anzeige

Am frühen Freitagmorgen, 31. März, kam es auf der Kölner Straße in Höhe der Einmündung Mats Kamp zu einem Auffahrunfall.



Gegen 8 Uhr befuhr ein unbekannter Fahrer eines grünen Lkws sowie ein 16- jähriger Mülheimer und seine Beifahrerin auf einem Kleinkraftrad die Kölner Straße in Richtung Innenstadt. In Höhe der Einmündung kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.

Der Rollerfahrer fuhr dem Lkw auf, in Folge dessen das Leichtkraftrad umkippte und sowohl der Fahrer, als auch seine 16-jährige Beifahrerin sich leicht verletzten. Nachdem der Lkw-Fahrer sich nach dem Zustand der Verletzten erkundigt hatte, setzte er seine Fahrt fort.

Nach Angaben eines unabhängigen Zeugen soll es sich bei dem Lkw-Fahrer um einen 40-45 Jahre alten Mann handeln. Er soll zirka 1,70 Meter groß sein und eine normale Statur haben. Der Mann trug eine Brille und hatte einen leichten Bart. Zum Lkw kann lediglich gesagt werden, dass er grün war und eine Mülheimer Städtekennung (MH-) hatte.

Die Ermittlerin des Verkehrskommissariats 4 bittet den Fahrer des Lkws sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.